Yaphet Kotto tot

Yaphet Kotto in James Bond 007 – Leben und sterben lassen (1973) © MGM/Eon Productions

Quelle: Variety

Yaphet Kotto, Bond-Fans bekannt als Bösewicht Dr. Kananga alias Mr. Big aus dem Roger-Moore-Film Leben und sterben lassen (OT: Live and Let Die) sowie Serienfans aus der wegweisenden Polizeiserie "Homicide", ist im Alter von 81 in der philippinischen Hauptstadt Manila gestorben. Das teilte zunächst seine Ehefrau über Facebook mit, und sein Agent bestätigte es daraufhin gegenüber dem Branchenblatt Variety. Die Todesursache wurde nicht angegeben.

Der 1939 in New York City geborene Kotto begann seine Schauspielkarriere auf den Theaterbühnen von Big Apple und stieg in den Sechzigern ins TV- und Filmgeschäft ein. Seine erfolgreichsten und aktivsten Zeiten hatte er in den siebziger, achtziger und neunziger Jahren. Die Besetzung als Bond-Schurke Dr. Kananga bzw. sein Alter Ego Mr. Big in Leben und sterben lassen brachte Kotto 1973 den großen Durchbruch ein. Drei Jahre später wurde er für seinen Auftritt als ugandischer Diktator Idi Amin im Fernsehfilm …die keine Gnade kennen (OT: Raid on Entebbe) für einen Emmy nominiert. Ridley Scott besetzte Kotto in seinem Science-Fiction-Meilenstein Alien aus dem Jahr 1979 als Parker, der Chefingenieur an Bord der Nostromo. Der Figur lieh er mehr als drei Jahrzehnte später wieder seine Stimem im Videospiel "Alien: Isolation".

In den Achtzigern war Kotto 1987 an Arnold Schwarzeneggers Seite in Runing Man zu sehen, und spielte 1988 neben Robert De Niro in der erfolgreichen Buddy-Actionkomödie Midnight Run – Fünf Tage bis Mitternacht mit. Drei Jahre später spielte Kotto eine Schlüsselrolle im Slasher Freddy’s Finale – Nightmare on Elm Street 6 (OT: Freddy’s Dead: The Final Nightmare).

Seine möglicherweise bekannteste Rolle übernahm Kotto 1993 im Fernsehen als Lieutenant Al Giardello in der bahnbrechenden Serie "Homicide", basierend auf einem Sachbuch des späteren "The Wire"-Schöpfers David Simon. Kotto verkörperte Giardello in allen sieben Staffeln der Serie sowie im TV-Film, der als Serienabschluss diente.