Quelle: 20th Century Fox

Nachdem Brett Ratner es vermasselt hat, nimmt 20th Century Fox einen zweiten Anlauf, die berühmte "Dark Phoenix"-Saga aus den X-Men-Comics auf die Leinwand zu bringen. Interessant ist, dass der damalige Drehbuchautor von X-Men – Der letzte Widerstand, Simon Kinberg, diesmal nicht nur das Skript geschrieben hat, sondern mit dem Film auch sein Regiedebüt feiern wird. Es bleibt zu hoffen, dass Kinberg aus den zahlreichen Fehlern des ersten Versuchs gut gelernt hat. X-Men: Dark Phoenix ist bereits der vierte X-Men-Film, an dem er als Autor gearbeitet hat. Dadurch, dass X-Men – Zukunft ist Vergangenheit die Timeline der Reihe verändert hat, bekommt er die Gelegenheit, die "Dark Phoenix"-Geschichte noch einmal im gleichen Franchise zu verfilmen.

ANZEIGE

James McAvoy, Michael Fassbender, Jennifer Lawrence und Nicholas Hoult, die als X-Men erstmals in X-Men: Erste Entscheidung in Erscheinung getreten sind, kehren zum vierten (und möglicherweise letzten) Mal zum Franchise zurück. Den Kern des Casts bilden jedoch neue Darsteller bekannter Figuren, die in X-Men: Apocalypse erstmals auftraten. Sophie Turner spielt Jean Grey, deren übermächtiges Potenzial als Dark Phoenix bereits im letzten Film angedeutet wurde. Tye Sheridan spielt Cyclops, Kodi Smit-McPhee Nightcrawler, Alexandra Shipp Storm und Olivia Munn kehrt als Psylocke zurück. Auch Evan Peters, der in den letzten zwei Filmen als Quicksilver die Show gestohlen hat, ist wieder mit von der Partie. Die Rolle der außerirdischen Widersacherin der X-Men, die Jean Grey zu eigenen Zwecken zu manipulieren versucht, übernimmt die fabelhafte Jessica Chastain (Zero Dark Thirty).

Ursprünglich sollte X-Men: Dark Phoenix bereits im November in die Kinos kommen, doch umfangreiche Nachdrehs, bei denen angeblich weite Teile des Films nach mittelprächtig verlaufenen Testvorführungen verändert wurden, ließen Fox den Kinostart auf nächstes Jahr verschieben. Nun wird X-Men: Dark Phoenix am 14.02.2019 in unsere Kinos kommen.

Fox hat jetzt den ersten Trailer zum Film veröffentlicht, den Ihr unten wahlweise in deutscher oder englischer Sprachfassung sehen könnt. Man beachte, dass während der Film in den USA schlicht Dark Phoenix heißt, Fox in Deutschland auf Nummer sicher geht und X-Men im Titel belässt.

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Die Vorschau sieht wirklich sehr gut aus, aber wenn man ehrlich ist, sah jeder X-Men-Trailer bislang sehr gut aus, auch zu enttäuschenden Beiträgen wie Apocalypse und Der letzte Widerstand.

In dem Film wird Jean Grey bei einer Rettungsmission im Weltall von einer geheimnisvollen kosmischen Macht getroffen. Nach ihrer Rückkehr wachsen ihre Kräfte enorm, doch sie werden auch instabil. Jean entfesselt ihre Kräfte auf eine Art, die sie weder verstehen noch kontrollieren kann. Letztlich sind es ihre eigenen Freunde, die sich ihr in den Weg stellen müssen, um ihre Seele und unsere Planeten vor Außerirdischen zu retten, die Jeans neue Kräfte zu eigenen Zwecken einsetzen und das Universum beherrschen wollen.

Nach den Sechzigern in Erste Entscheidung, den Siebzigern in Zukunft ist Vergangenheit und den Achtzigern in Apocalypse, erobern die X-Men in Dark Phoenix die Neunziger (Altern scheint nicht so deren Ding zu sein). Dass es ein düsteres Kapitel werden wird, darauf deutet die Beerdigungsszene im Trailer hin. Vermutlich wird eine der Hauptfiguren das Zeitliche segnen (je nachdem, wer unbedingt aus dem Franchise aussteigen möchte). Der Film wird für "Game of Thrones"-Star Sophie Turner auch die Gelegenheit sein, ihr schauspielerisches Talent außerhalb der Fantasyserie zu beweisen. Die Reaktionen auf ihre Darstellung von Jean Grey im letzten Film waren eher gemischt.

Ein weiterer interessanter Aspekt von X-Men: Dark Phoenix ist, dass es aller Wahrscheinlichkeit nach der finale Film der X-Men-Hauptreihe ist, so wie wir sie kennen. Disney wird Fox demnächst übernehmen und es sicherlich anstreben, die X-Men Teil des MCU werden zu lassen. Dazu wird das Franchise jedoch rebootet werden müssen. Der einzige weitere X-Men-Film von Fox, der davor noch veröffentlicht werden soll, ist New Mutants, doch er hat scheinbar nicht viel mit dem Haupt-Franchise zu tun.

Unten findet Ihr noch ein wirklich schönes Poster zu Dark Phoenix:

X Men Dark Phoenix Trailer & Poster