World War Z 2 Drehstart

© Paramount Pictures

Quellen: Justin Kroll Twitter, The Playlist

ANEZIGE

Erinnert Ihr Euch noch an World War Z? Nach der problematischen Produktion des Films, bei der der komplette dritte Akt neu gedreht werden musste und das veranschlagte Budget sprengte, haben viele Beobachter den Film im Vorfeld als wahrscheinlichen Flop abgeschrieben. Doch ob es nun der Starpower von Brad Pitt, dem Zombie-Hype dank "The Walking Dead" (damals noch am Höhepunkt der Popularität) oder dem intensiven Marketing zu verdanken war – World War Z wurde zu einem Hit und spielte weltweit mehr als eine halbe Milliarde US-Dollar ein. Nicht übel für einen ZombiefiLm!

Paramount hat sich daraufhin nicht lange bitten lassen und begann mit der Planung eines Sequels. Dieses sollte ursprünglich J.A. Bayona inszenieren. Dann wechselte er jedoch zum Jurassic-World-Nachfolger. Daraufhin ruhte das Projekt eine Weile, bis zur Verpflichtung des Meisterregisseurs David Fincher (Gone Girl, Sieben). Das war die bislang beste und zugleich überraschende Neuigkeit im Hinblick auf die Fortsetzung.

Doch es bleibt weiterhin die Frage, wann und vielleicht sogar ob wir World War Z 2 tatsächlich jemals zu sehen bekommen werden. Bei einem solchen Überraschungserfolg gilt eigentlich die Idee, das Eisen zu schmieden, solange es noch heiß ist. Fünf Jahre nach dem ersten Film ist der Zeitpunkt dafür eindeutig überschritten. Dennoch setzt Paramount weiterhin Hoffnungen in das Sequel, an dessen Drehbuch zuletzt Dennis Kelly ("Utopia") und Steven Knight (Tödliche Versprechen – Eastern Promises) gearbeitet haben. Gerade mit einem Visionär wie David Fincher an der Spitze des Projekts gibt es durchaus Grund auf einen gelungenen und möglicherweise besseren Nachfolger zu hoffen.

Wann dieser jedoch kommt, steht in den Sternen. Ursprünglich wollte Paramount schon diesen Sommer mit dem Dreh loslegen. Doch veränderte Prioritäten des Hauptdarstellers und Produzenten Brad Pitt, der die Hauptrolle in Quentin Tarantinos Once Upon a Time in Hollywood übernommen hat, machten diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung. Tarantino wird seinen Film diesen Sommer drehen, wodurch sich der Drehbeginn von World War Z 2 zunächst frühestens bis Herbst verschoben hat.

Doch auch dazu wird es wohl nicht kommen, denn nicht nur Pitts Terminkalender ist voll. David Fincher steckt aktuell bis zum Hals in der Arbeit an der zweiten Staffel zum Netflix-Hit "Mindhunter". Die Post-Production der Serie, an der Fincher sehr aktiv beteiligt ist, wird bis Herbst andauern. Vor dem nächsten Jahr wird also die erste Klappe am Set des World-War-Z-Sequels nicht fallen.

Da Pitt und Fincher Schlüsselfiguren der Fortsetzung sind, versteht sich von selbst, dass ohne die beiden nichts läuft. Fans des ersten Films werden sich also gedulden müssen. Vor 2020 ist World War Z 2 sicherlich nicht zu erwarten. Das wäre sieben Jahre nach Teil 1. Ob sich dann noch viele nach einem zweiten Film sehnen werden?