Wonder Woman 1984: Offizielle Filmlänge, neuer Trailer, Charakterposter und erste Reaktionen

0

Quellen: Warner Bros. Pictures, Indiewire

Kommende Woche kommt Wonder Woman 1984 nach zahlreichen Verschiebungen endlich in die Kinos! Nicht in die deutschen, wohlgemerkt, die mindestens bis zum 10. Januar, vermutlich aber deutlich länger, geschlossen bleiben werden, aber immerhin in mehr als einem Dutzend Länder der Welt, darunter Großbritannien, Irland, Island, Südafrika, Mexiko und, zu meiner großen Freunde, Holland. Dort werde ich ihn in Ermangelung von Alternativen hoffentlich bald sehen und Euch ausführlich berichten, worauf Ihr Euch nächstes Jahr freuen könnt – irgendwie, irgendwo, irgendwann.

Ausgewählte Filmkritiker in den USA hatten bereits die Gelegenheit den Film zu sehen und mussten dafür auch nicht ins Kino, sondern bekamen ihn als Screener – etwas, was noch vor einem Jahr bei einem Film dieser Größe undenkbar gewesen wäre. Doch es passt natürlich auch zur Warners Auswertung des Films, der in den USA am 25. Dezember zeitgleich in die offenen Kinos und kostenlos für alle HBO-Max-Abonnenten im Stream erscheinen wird. Bei HBO Max wird er jedoch nur 30 Tage lang verfügbar sein, bevor er für die nächsten 30 Tage zu einem Kino-exklusiven Fenster wechselt. In anderen Ländern wird es einen regulären Kinostart geben.

Die glücklichen Journalisten, die das zweite Solo-Abenteuer von Gal Gadot als Wonder Woman bereits sehen konnten, dürfen zwar aufgrund eines Embargos noch keine ausführlichen Rezensionen veröffentlichen, sehr wohl aber ihre ersten Eindrücke über soziale Medien, und diese überschlagen sich vor lobenden Worten für Patty Jenkins' Sequel.

"Ich hatte das Glück, zu den ersten zu gehören, die Wonder Woman 1984 (endlich) sehen konnten. Ich habe ihn geliebt. Der erste Wonder Woman ist einer meiner liebsten modernen DC-Filme, und #WW84 macht all die richtigen nächsten Schritte, und erzählt eine sehr menschliche und wunderschöne Story von Diana Prince," schreibt IGN-Autorin Terry Schwartz. "Ich habe gestern Wonder Woman 1984 gesehen und es war großartig, ich habe ihn geliebt," schreibt Mark Hughes vom Wirtschaftsmagazin Forbes.

Mike Rougeau von GameSpot schreibt: "Er ist absolut entzückend und ein wunderbarer Film für die aktuelle Zeit. Er hat mich bewegt (was heutzutage nur selten gelingt). Chris Pines Rückkehr ist gut umgesetzt und ergibt Sinn. Gal ist natürlich eine Göttin." Jimmy O. vom Online-Portal JoBlo.com hält sich auch nicht mit Lobpreisungen zurück: "Es ist ein durchschlagender Erfolg mit viel Herz, Action und zielgerichteten Bösewichten. Freudig, aufregend und rührend!"

Germain Lussier bemängelt zwar die lange Laufzeit, war aber ansonsten sehr zufrieden: "Gestern habe ich Wonder Woman 1984 zu Hause gesehen und es war alles, was ich gebraucht habe, und mehr. Der Film ist extrem ambitioniert, unglaublich aufregend, und voller Hoffnung. Er ist auch sehr lang, manchmal zu sehr, aber vor allem erinnerte er mich daran, wie wundervoll ein Blockbuster einen fühlen lassen kann."

Das klingt wirklich sehr vielversprechend. Auch ich fand den ersten Wonder Woman wirklich gut, und er gehört für mich zu den besten der post-Nolan-DC-Filme. Wäre da nicht das generische finalen mit dem langweiligen Endkampf, wäre er vielleicht sogar meine Nummer 1 im DCEU. Es klingt aber ganz danach, als hätte sich die Fortsetzung gerade in puncto Schurken deutlich verbessert.

Die Laufzeit, die Lussier anspricht, hat es tatsächlich in sich. Wie im September bereits durchgesickert ist, beträgt sie 151 Minuten. Das würde nun bestätigt, als der Ticket-Vorverkauf begonnen hat. Damit ist er zehn Minuten länger als der erste Film, und der insgesamt zweitlängste Film des DCEU in der Kinofassung, nach Batman v Superman: Dawn of Justice.

Im Rahmen der virtuellen Comic Con Experience (CCXP) Brazil, wo vor einem Jahr der allererste Trailer zum Film debütierte, wurden ein brandneuer Trailer sowie vier neue Charakterposter zum Film veröffentlicht, die Ihr unten sehen könnt:

Wonder Woman 1984 Filmlänge Poster 1Wonder Woman 1984 Filmlänge Poster 2Wonder Woman 1984 Filmlänge Poster 3Wonder Woman 1984 Filmlänge Poster 4

Trotz der parallelen HBO-Max-Veröffentlichung hat Gal Gadot über Instagram an ihre Fans appelliert, Wonder Woman 1984 nach Möglichkeit im Kino zu sehen, wenn sie es als sicher genug empfinden. Mir muss man das nicht zweimal sagen. Ich freue mich darauf, ihn hoffentlich schon bald im IMAX zu sehen. Sobald wir erfahren, wann der Film auch das deutsche Publikum erreichen wird, werden wir es Euch natürlich wissen lassen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein