Walker Texas Ranger Reboot

Links: Jared Padalecki in "Supernatural" © The CW Network, LLC. All rights reserved
Rechts: Chuck Norris in "Walker, Texas Ranger" © CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved

Quelle: Deadline

ANZEIGE

Die finale Staffel von "Supernatural" ist diese Woche in den USA angebrochen, ob man es glaubt oder nicht. Nach 15 Jahren haben die beiden Dämonenjäger Sam und Dean sowie ihre Darsteller Jensen Ackles und Jared Padalecki eine Auszeit verdient. Während es jedoch noch unklar ist, was Ackles mit seiner post-"Supernatural"-Zeit anstellen wird, hat Sam-Darsteller Padalecki bereits sein nächstes Serienprojekt ins Visier genommen, das ihn in seine texanische Heimat zurückbringen wird. Dabei bleibt er dem Sender treu, der ihn zum Star gemacht hat.

Vor wenigen Wochen wurde zum Schock vieler Fans des Neunziger-Originals das Reboot der Actionserie "Walker, Texas Ranger" mit Chuck Norris mit dem schlichten Titel "Walker" angekündigt, in der Jared Padalecki die Rolle des Cordell Walker übernehmen soll. Zu dem Zeitpunkt stand der Sender der Serie noch nicht fest, die heißesten Anwärter waren aber The CW (dank dem Erfolg von "Supernatural") und CBS, der Sender der alten Serie.

The CW setzte sich nun durch und entwickelt offiziell das Reboot. Grünes Licht hat "Walker" noch nicht, doch allein schon aufgrund der Starpower des Darstellers und der Bekanntheit der Vorlage, kann man sich recht sicher sein, dass die Serie es in die nächste TV-Saison 2020/2021 schaffen wird.

Anna Fricke ("Valor") schreibt und produziert das Reboot. Padalecki spielt darin Cordell Walker, den verwitweten Vater von zwei Kindern, der nach zwei Jahren Undercover-Arbeit nach Austin, Texas zurückkehrt. Dort versucht er, die Beziehung zu seinen Kindern wieder aufzubauen und gerät in Konflikt mit seiner konservativen Familie aufgrund seiner eigenen moralischen Prinzipien. Zudem erscheinen die Todesumstände seiner Frau immer suspekter. Seine (noch nicht besetzte) Partnerin ist eine der ersten Frauen überhaupt in der Geschichte der Texas Rangers.

Geht es nur mir so oder erinnert die Plotbeschreibung ein wenig an die Neo-Westernserie "Longmire", die kürzlich zu Ende ging?

Laut Deadline wollte Padalecki nach seiner "Supernatural"-Zeit nicht mehr weit von Zuhause arbeiten und als Texaner bot sich das "Walker"-Reboot an. Die Serie wird ein komplettes Reboot à la "MacGyver" und "Magnum P.I." sein und keine Quasi-Fortsetzung, in der Padaleckis Charaker irgendwie mit Norris' Figur verwandt ist. Natürlich fragt man sich, ob die Zuschauer bereits sein werden, jemanden in Norris' Rolle zu akzeptieren, doch angesichts der Erfolge von "Hawaii Five-0" und "MacGyver" scheinen solche Reboots zu funktionieren. Die Neugier auf Padalkeckis erste große Rolle nach "Supernatural" wird jedenfalls groß sein.