V Wars Staffel 2

© 2019 Netflix

Quelle: The Hollywood Reporter

Acht Jahre lang war Ian Somerhalder als Vampir Damon Salvatore bei "Vampire Diaries" im Fernsehen zu sehen. Zwei Jahre nach deren Ende kehrte er in einer neuen Vampirserie zurück, diesmal jedoch als Mensch und mit deutlich geringerem Erfolg. Netflix hat die im Dezember veröffentlichte Serie "V Wars" mangels Zuschauerzuspruch nach einer Staffel eingestellt. Ich muss zugeben, dass mich das nicht besonders überrascht, denn man hat vor der Veröffentlichung der Serie nur wenig von ihr gehört und inzwischen habe ich es bereits vergessen, dass sie überhaupt existiert. Allerdings werden sich die Wege von Netflix und Ian Somerhalder vielleicht nicht dauerhaft trennen. Laut The Hollywood Reporter führt der Schauspieler aktuell Gespräche mit dem Streamer über potenzielle künftige Zudammenarbeit.

"V Wars" basiert auf den Romanen und Graphic Novels von Jonathan Maberry und handelt von einer weltweiten Virus-Epidemie, die die Menschheit in zwei Lager spaltet. Nein, nicht diejenigen mit Klopapier und diejenigen ohne, sondern in die Fraktion der Vampire, genannt Blood, und der regulären Menschen. Ian Somerhalder verkörpert in der Serie den Wissenschaftler Dr. Luther Swann, dessen bester Freund Michael Fayne (Adrian Holmes) zum Patienten null der Vampirseuche wird und sich in ein blutrünstiges Monster verwandelt. Michael lernt jedoch, seine Triebe zu kontrollieren und gezielt einzusetzen, und schart Gefolgsleute innerhalb der neuen Vampirrasse um sich. So finden sich zwei ehemals sehr gute Freunde auf entgegengesetzten Fronten in einem Krieg wieder. Laura Vandervoort ("Bitten") spielt ebenfalls in der Serie mit.

Obwohl "V Wars" den Finger am Puls der Zeit hatte (Klimawandel ist in der Serie ein Auslöser der Freisetzung und Verbreitung des Vampirvirus) und in eine ähnliche Kerbe schlug wie "The Strain", konnte die Serie ihre Zuschauer nicht finden. Vielleicht ist der Boom von Vampirserien endgültig vorüber, oder vielleicht hätte Netflix die Serie auch etwas mehr bewerben sollen. Unten findet Ihr den Trailer zur ersten und einzigen "V Wars"-Staffel.