TRON 3 besetzt "Dahmer"-Star Evan Peters und zwei weitere

0
TRON 3 Evan Peters

Evan Peters in "Dahmer – Monster: Die Geschichte von Jeffrey Dahmer" © 2022 Netflix

Quellen: The Hollywood Reporter, Variety

Auch wenn der andauernde Streik der Drehbuchautoren und der drohende Streik der Schauspielergewerkschaft aktuell für große Unsicherheit in Hollywood sorgen und viele Produktionen lahmgelegt haben, gibt es dennoch Filme und Serien, die trotz dieser widrigen Umstände noch produziert werden. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass ein fertiges Drehbuch vor Streikbeginn bereits vorlag und die Macher sich sicher sind, dass das es während der Dreharbeiten nicht noch angepasst werden muss, denn Autoren dürfen aktuell weder schreiben noch überhaupt am Set dabei sein.

Eine der größten Big-Budget-Produktionen, die diesen oder nächsten Monat vor die Kameras gehen soll, ist Disneys dritter Film in der innovativen TRON-Reihe. Im Juli oder August beginnen in Vancouver die Dreharbeiten zu TRON: Ares mit Oscarpreisträger Jared Leto in der Hauptrolle, der nach zwei aufeinanderfolgenden Goldenen Himbeeren (für House of Gucci und Morbius) sicherlich auf einen Hit hofft.

Während Letos Besetzung in der Hauptrolle des dritten TRON-Abenteuers schon vor sechs Jahren bekannt wurde, war er bislang der einzige gesetzte Darsteller des Films. Das ändert sich nun mit dem nahenden Drehstart. Eine weitere Hauptrolle in dem Film übernimmt Golden-Globe-Preisträger Evan Peters, am besten bekannt aus "American Horror Story" und Netflix' "Dahmer"-Miniserie. Während zunächst berichtet wurde, dass Peters den Schurken in TRON: Ares verkörpert wurde, wurde diese Infos vorerst revidiert und die Rolle bleibt unbekannt.

Leto selbst wird Ares verkörpern, die körperliche Manifestation eines intelligenten Programms, das in die menschliche Welt kommt, die für diesen Kontakt noch nicht bereit ist. Während der Großteil der ersten beiden Filme also auf dem Grid in der Computerwelt spielte, soll unsere Welt der zentrale Schauplatz des Sequels werden, was ich, ehrlich gesagt, etwas enttäuschend finde.

In weiteren Rollen wurden Greta Lee (Bild unten aus Past Lives) und Jodie Turner-Smith (Queen & Slim) besetzt. Lee spielt eine Videospielentwicklerin und CEO eines Tech-Unternehmens, die ihre weltbewegende neuste Technologie um jeden Preis zu beschützen versucht. Turner-Smiths Rolle ist noch unbekannt, ein Charakter aus dem Skript soll jedoch ein Soldat bzw. eine Soldatin aus der Computerwelt sein. Das könnte entweder Peters' oder Turner-Smiths Rolle werden.

TRON 3 Evan Peters Greta LeeJoachim Rønning, der für Disney bereits Pirates of the Caribbean: Salazars Rache, Maleficent: Mächte der Finsternis und die kommende Filmbiografie Young Woman and the Sea mit Daisy Ridley inszeniert hat, übernimmt die Regie des Films. Er ersetzt Garth Davis (Lion – Der lange Weg nach Hause), der ursprünglich verpflichtet wurde. Das Drehbuch stammt von Jesse Wigutow (Es bleibt in der Familie) and Jack Thorne (Enola Holmes)

Inwiefern TRON: Ares an die ersten beiden Filme aus der Reihe anknüpfen wird, ist unklar. Ursprünglich sollte Joseph Kosinski ein direktes Sequel zu seinem TRON: Legacy inszenieren, in dem Garrett Hedlund und Olivia Wilde in ihren Rollen zurückgekehrt wären und Cillian Murphy nach dem Cameo im zweiten Film eine größere Rolle als Schurke gehabt hätte. Doch wenige Monate vor Drehstart 2015 bekam Disney nach dem Kassenflop von A World Beyond kalte Füße und legte Kosinskis TRON: Ascension auf Eis. Zwei Jahre später wurden dann Pläne für einen neuen Film mit Leto geschmiedet. TRON: Legacy war ein atemberaubendes audiovisuelles Feuerwerk mit einem großartigen Score von Daft Punk und einigen der besten 3D-Effekte, die ich im Kino gesehen habe, auch wenn das Drehbuch gelegentlich zu wünschen übrig ließ. Ich bin gespannt, ob Rønnings TRON 3 einen ähnlich bleibenden Eindruck hinterlassen wird.