The Flash Staffel 4 Quoten

Quelle: TVByTheNumbers

Knapp 15 Millionen Baseball-Fans sahen letzten Dienstag den Auftakt der World Series auf FOX. Dennoch konnte diese direkte Konkurrenz den Zuschauerzahlen der meisten parallel laufenden Serien nicht viel anhaben.

"The Flash" stabilisierte sich in der dritten Woche der vierten Staffel mit 2,6 Millionen Zuschauern und war auch identisch zum Vorjahr. In der Zielgruppe 18-49 verbesserte sich die Superheldenserie um 11% auf eine Million Zuschauer. "DC’s Legends of Tomorrow" sank allerdings im Anschluss um 9% auf 1,4 Millionen Zuschauer, war aber in der Zielgruppe mit einer halben Million 18- bis 49-Jähriger stabil.

Bei ABC gab "The Middle" um 5% leicht nach und lockte 5,5 Millionen US-Amerikaner vor ihre Fernseher. In der Zielgruppe schalteten wieder 1,3 Millionen 18- bis 49-Jährige ein. "Fresh off the Boat" legte um 6% und erreichte 4,2 Millionen Gesamtzuschauer, davon wieder 1,1 Millionen in der Zielgruppe 18-49. "Black-ish" lag mit 4 Millionen Zuschauern insgesamt sowie 1,1 Millionen in der Zielgruppe auf Vorwochenniveau. "The Mayor" war ebenfalls unverändert mit 3 Millionen bzw. 800,000 Zuschauern. "Kevin (Probably) Saves the World" fiel um 12% auf schwache 2,9 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe ging’s um 13% runter auf nur noch 700,000. Die Chancen auf eine weitere Staffel sind verschwindend gering.

"This Is Us" hielt sich bei NBC wieder auf Vorwochenniveau und dominierte die Quoten mit 10,6 Millionen Gesamtzuschauern sowie 2,8 Millionen in der werberelevanten Zielgruppe 18-49. "Law & Order True Crime: The Menendez Murders" steigerte sich um 6% und erreichte 4,6 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe 18-49 schalteten wieder eine Million Interessierte ein.

"Navy CIS" lag auf Vorwochenniveau und erreichte 13,3 Millionen Zuschauer, davon 1,4 Millionen in der Zielgruppe. "Bull" war ebenfalls stabil mit 10,7 Millionen Zuschauern insgesamt sowie 1,2 Millionen in der Zielgruppe. "Navy CIS: New Orleans" erreichte wieder 9,5 Millionen Gesamtzuschauer und 1,1 Millionen in der relevanten Zielgruppe.