Ted Lasso Staffel 3 Ende

Jason Sudeikis und Juno Temple in "Ted Lasso" © 2021 Apple Inc.

Quelle: The Sunday Times

Eine der meistgefeierten Comedyserien der letzten Jahre und vielleicht der Hauptgrund, sich doch Apple TV+ als weiteren Streaming-Dienst zu abonnieren, ist "Ted Lasso". Jason Sudeikis hat die Serie miterschaffen und spielt darin den titelgebenden College-Footballcoach aus den USA, der trotz seiner fehlenden Expertise in der Sportart als Trainer einer englischen Fußballmannschaft angeheuert wird. Ursprünglich handelt es sich dabei um den Versuch der neuen Besitzerin (Hannah Waddingham) der Mannschaft, den Fußballclub, den ihr Ex-Mann so geliebt hat, zu ruinieren. Doch Teds Leidenschaft und Wärme lassen sie erweichen und die Mannschaft feiert unter neuer Führung unerwartete Erfolge.

"Ted Lasso" basiert auf einem Charakter, den Sudeikis zuvor schon für die Werbung der Berichterstattung über die englische Premier League beim US-Sender NBC verkörpert hat. Miterschaffen wurde die Serie auch vom "Scrubs"-Schöpfer Bill Lawrence. Als erste Apple-Serienproduktion stieß "Ted Lasso" auf einhellig positive Resonanz bei den Kritikern, eroberte die Herzen der Zuschauer im Sturm und strapazierte ihre Lachmuskeln.

Die erste "Ted Lasso"-Staffel wurde für sagenhafte 20 Emmys nominiert und gewann davon sieben, darunter den Hauptpreis für "Beste Comedyserie". Auch die zweite Staffel gilt dieses Jahr als heißer Anwärter für den begehrten Fernsehpreis. Beide Staffeln haben insgesamt sechs Golden-Globe-Nominierungen erhalten und zwei Globes für Hauptdarsteller Sudeikis gewonnen.

Trotz dieses rauschenden Erfolgs soll "Ted Lasso" aber nicht unnötig in die Länge gezogen werden und könnte bereits mit der kommenden dritten Staffel, die noch vor der Veröffentlichung der zweiten bestellt wurde, enden. Bereits letztes Jahr hat Sudeikis erklärt, dass drei Staffeln von Anfang an geplant waren, um die Geschichte von Ted und seinen Weggefährten komplett zu erzählen: (aus dem Englischen)

Die Geschichte, die erzählt wird – dieser Handlungsbogen über drei Staffeln – ist diejenige, die ich sehe, weiß und verstanden habe. Was danach passiert, wer weiß? Ich weiß es nicht.

Anscheinend hat sich das Vorhaben auch ein Jahr später nicht geändert. Sudeikis' Co-Star und Co-Autor Brett Goldstein hat kürzlich in einem Interview bestätigt, dass die dritte Staffel als Abschluss geplant wird:

So schreiben wir es. Es waren drei Staffeln geplant. Spoileralarm: alle sterben.

Bill Lawrence hätte nichts dagegen, noch mehr Geschichten über Ted und AFC Richmond zu erzählen, aber gab zu, dass es letztlich von Sudeikis' Motivation abhängen wird:

Ich würde die Serie gerne weitermachen, aber sie wird nur weitergehen, wenn Jason (Sudeikis) das Gefühl hat, dass es eine coole Sache für ihn ist – nicht nur kreativ und beruflich, sondern auch persönlich. Das Coole daran ist, dass wir von Anfang an den Beginn, die Mitte und das Ende für jede Figur geplant haben… Ich würde sagen, dass diese Geschichte nächstes Jahr vorüber sein wird, unabhängig davon, ob die Serie eine neue Geschichte zu erzählen haben wird und weitergeht.

Die dritte "Ted Lasso"-Staffel wird bereits seit März gedreht und soll noch vor Jahresende bei Apple TV+ erscheinen. Der erste bekanntgewordene Neuzugang der Serie ist darin Jodi Balfour ("For All Mankind"). Sie spielt in einer wiederkehrenden Rolle Jack, eine charmante Risikokapital-Anlegerin. Neben Sudeikis und Goldstein kehren auch Hannah Waddingham, Brendan Hunt, Jeremy Swift, Juno Temple, Phil Dunster und Nick Mohammed in ihren Rollen zurück.

Freut Ihr Euch auf die dritte "Ted Lasso"-Staffel und findet Ihr es schade, dass die Serie danach möglicherweise enden wird?