Die "Chroniken der Unterwelt"-Serie besetzt Simon und Isabelle

Quelle: ABC Family

Die kürzlich erfolgte Bekanntmachung, dass der Brite Dominic Sherwood (Vampire Academy) die männliche Hauptrolle des begnadeten Schattenjägers Jace in der Serienadaption von Cassandra Clares "Chroniken der Unterwelt"-Romanreihe übernehmen würde, stieß bei den Fans der Bücher und des ersten Films auf sehr gemischte und zum Teil ausgesprochen negative Reaktionen. Jamie Campbell Bower, der die Rolle in der an den Kinokassen gefloppten Adaption City of Bones gespielt hat, ist insbesondere den weiblichen Fans der Reihe doch sehr ans Herz gewachsen als Jace. Mal sehen, ob eine blonde Haarfarbe das harsche Urteil über Sherwood etwas mildern wird.

Vermutlich etwas weniger negativ sollte das Urteil über die beiden weiteren Neuzugänge ausfallen, die soeben bekanntgegeben wurden. Dabei handelt es sich um zwei relative Newcomer, die für Schlüsselrollen in der Serie gecastet wurden – Alberto Rosende und Emeraude Toubia (Bilder oben). Rosende, der beispielsweise in einer Folge der Polizeiserie "Blue Bloods" zu sehen war, übernimmt den Part von Simon, dem besten Freund der Hauptfigur Clary, der auch heimlich in sie verliebt ist und gemeinsam mit ihr in den Krieg zwischen den Mächten des Lichts und der Dunkelheit gerät. Im Kinofilm wurde die Rolle von Robert Sheehan gespielt. Emeraude Toubia, die bislang nur in spanischsprachigen Serien in Erscheinung trat, wird Isabelle Lightwood spielen, eine atemberaubend schöne und ebenso tödliche Schattenjägerin (ihre Lieblingswaffe im Kampf gegen die Dämonen: eine Peitsche) und Stiefschwester von Jace. Im Film wurde sie von Jemima West gespielt. Ihr Bruder Alec, der im Film von Kevin Zegers dargestellt wurde, muss noch gecastet werden, ebenso wie die Hauptdarstellerin der Serie, die Clary spielen wird. Clarys Alter wurde übrigens von 16 Jahren im Roman auf 18 Jahre in der Serie erhöht, vermutlich um eine breitere Auswahl an potenziellen Schauspielerinnen zu haben.

ANZEIGE

Lange werden wir nicht warten müssen, bis wir die Besetzung von Alec und Clary erfahren, denn noch diesen Monat sollen unter McGs Regie die Dreharbeiten in Toronto beginnen. Hoffen wir mal, dass die Serie mehr überdauernden Erfolg hat als der Film, denn ich würde überaus gerne eine gelungene Adaption der Reihe sehen.

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein