Saw 9 Drehende

© 2017 Lionsgate

Quelle: Darren Lynn Bousman Twitter

Saw 9 ist offiziell im Kasten! Regisseur Darren Lynn Bousman hat über Twitter den Abschluss der Dreharbeiten bekanntgegeben. Die Post-Production-Zeit ist gerade für einen Saw-Film sehr großzügig eingeplant worden, denn in die US-amerikanischen Kinos soll er erst am 15.05.2020 kommen. Dabei wurde er sogar um fünf Monate vorgezogen, denn ursprünglich sollte er pünktlich zu Halloween 2020 anlaufen, wie schon jeder vorige Teil der Reihe. Jedoch ist Lionsgate nicht verrückt genug, um in direkte Konkurrenz mit Halloween Kills zu gehen, der für Oktober 2020 terminiert wurde. Also wurde Saw 9 kurzerhand bis Mai vorgezogen. Einen deutschen Starttermin gibt es bislang noch nicht.

Trotz der beendeten Dreharbeiten bleibt Saw 9 bislang ein echtes Mysterium. Obwohl bereits kurz nach der Veröffentlichung von Jigsaw Gespräche über einen weiteren Film bekamen, hat die offizielle Ankündigung dennoch extrem erstaunt. Das Überraschende daran war nicht die Tatsache, dass der Film kommt (Horror-Franchises enden nie), sondern wem wir den neuen Film zu verdanken haben. Dieser basiert auf einer Idee von Chris Rock. Der Comedian, ein selbsterklärter Riesenfan der Reihe, trat an das Studio mit seinem Vorschlag heran, das zu einem Drehbuch von Josh Stolberg und Pete Goldfinger wurde, den beiden Autoren von Jigsaw. Sie schwärmen von Rocks Idee als einem wirklich erfrischenden Ansatz im Franchise.

Nichtsdestotrotz ist Saw 9 kein Reboot, sondern spielt in der Kontinuität der bisherigen Reihe. Zugleich ist es aber auch kein Sequel zu Jigsaw trotz der gleichen Autoren. Mit Darren Lynn Bousman hinter der Kamera kehrt außerdem eine weitere frühere Franchise-Konstante zurück. Er inszenierte die Teile 2 bis 4.

Chris Rock produziert den Film und übernimmt als Polizeiermittler Zeke, der eine Reihe grausamer Morde mit Jigsaws Handschrift untersucht, die Hauptrolle. Samuel L. Jackson spielt seinen Vater Marcus. Max Minghella (Horns) verkörpert Zekes Partner William Schenk. Marisol Nichols ("Riverdale") spielt ihre Chefin, Captain Angie Garza. Nazneen Contractor ("24") wurde als Chada besetzt, eine Gerichtsmedizinerin, die eng mit Rocks Figur zusammenarbeitet. Mehr können wir uch aktuell auch nicht verraten. Ich frage mich wirklich, wie innerhalb einer doch recht formelhaften Reihe wie Saw das Rad wirklich neu erfunden werden kann, aber ich lasse mich gerne überraschen. Dass Comedians und Horror sehr gut zusammenpassen können, haben Jordan Peele (Wir, Get Out) und Danny McBride (Halloween) bereits eindrucksvoll bewiesen.