Saw 9 Samuel L Jackson

© Lionsgate

Quelle: Lionsgate

Ihr dachtet, es sei seltsam, dass der nächste Saw-Film auf einer Idee des Comedians Chris Rock (Kindsköpfe) basieren wird? Das ist nicht die einzige Überraschung, die Lionsgate für Euch mit dem neunten Film der Reihe parat hat.

Wie das Studio soeben offiziell bestätigt hat, wird Ideengeber Chris Rock den Film nicht nur produzieren, sondern übernimmt auch die Hauptrolle als ein Polizist auf der Spur einer Serienkillers, dessen brutale Morde die Kennzeichen von Jigsaw aufweisen. Der größte Knüller: Samuel L. Jackson übernimmt die Rolle seines Vaters in dem Film. Jackson, der in den letzten Jahren vor allem als fester Bestandteil des Marvel Cinematic Universe große Erfolge feierte und dieses Jahr zudem auch im Kinohit Glass zu sehen war, ist definitiv der hochkarätigste Schauspieler, den das Saw-Franchise in seiner 15-jährigen Geschichte verpflichten konnte. Hoffentlich macht er nicht einen auf Drew Barrymore in Scream und stirbt bereits in der Eröffnungsszene.

Weitere Darsteller, die für den Film bestätigt wurden, sind Max Minghella (The Social Network) und Marisol Nichols ("Riverdale"). Minghella spielt den Partner von Chris Rocks Charakter und Nichols ihre Chefin, Captain Angie Garza.

Die Dreharbeiten zum Film beginnen diese Woche, was an sich schon etwas ungewöhnlich ist. In der Regel sind die Dreharbeiten zu den schnell produzierten Saw-Sequels deutlich weniger als ein Jahr vor Kinostart angelaufen. Da Saw 9 aber erst am 23.10.2020 in US-Kinos starten wird, ist das ein ordentlicher Vorlauf. Vielleicht deutet das auch auf größere Ambitionen hin, die Lionsgate mit dem Film hat. Dafür würde auch die namhafte Besetzung sprechen.

Rock ist ein langjähriger Fan der Reihe und trat an Lionsgate mit einer Idee heran, die das Vermächtnis der bisherigen Filme ehren, aber eine neue Richtung einschlagen würde. Mit anderen Worten: Der Film bewegt sich wohl irgendwo zwischen Reboot und Sequel. Genauere Informationen liegen aktuell nicht vor. Hinter dem Projekt versammelte sich jedoch ein Saw-erfahrenes Team. Darren Lynn Bousman, der Regisseur von Saw II, Saw III und Saw IV, inszeniert den neuen Teil. Pete Goldfinger und Josh Stolberg, die bereits Jigsaw schrieben, verfassten auch diesmal das Drehbuch, basierend auf Chris Rocks Vorschlag. Lionsgate-Chef Joe Drake versprich tmit Teil 9 "einen Saw-Film auf neuem Level".

Was bislang nicht bestätigt wurde und viele Fans sicherlich interessiert, ist, ob Tobin Bell, der Jigsaw zu einer Horrorikone gemacht hat, im neuen Film zurückkehren wird oder nicht, Wir werden Euch auf dem Laufenden halten.