Drew Barrymore und Timothy Olyphant in "Santa Clarita Diet" © 2018 Netflix

Quelle: Netflix

ANEZIGE

Ein keines Netflix-Juwel der letzten Jahre, das leider so viel Aufmerksamkeit bekommt, wie ihm zusteht, ist die Horror-Comedyserie "Santa Clarita Diet". Darin wird das Leben einer gewöhnlichen dreiköpfigen Vorstadt-Familie auf den Kopf gestellt, als die von Drew Barrymore gespielte Ehefrau zum Zombie wird und Hunger auf menschliches Fleisch entwickelt. Okay, wenn ich darüber nachdenke, ist eine Serie, in der Drew Barrymore ihre Mitmenschen blutig verspeist und es direkt in der ersten Folge eine massive Kotzorgie gibt, vielleicht einfach nicht für ein breites Publikum geschaffen. Wer jedoch mit pechschwarzem Humor etwas anfangen kann und nicht zart besaitet ist, sollte der Serie eine Chance geben. Allein schon die Performances von Drew Barrymore als Ehefrau und Mutter mit neuen Bedürfnissen und Timothy Olyphant als eigentlich gelassener aber nun überforderter Familienvater sind es wert.

Zum Glück ist "Santa Clarita Diet" erfolgreich genug, dass Netflix die Serie weiterhin im Programm beibehält. Nächsten Monat geht es endlich in die dritte Runde. Wie der erste Teaser verrät, wird Staffel 3 am 29. März von Netflix veröffentlicht werden. Unten könnt Ihr die Vorschau sehen, in der die Hammonds angesichts neuer Lebensumstände ihr Eheversprechen erneuern zu wollen scheinen.

Die dritte "Santa Clarita Diet"-Staffel wird wieder zehn Folgen umfassen. Eine neue wiederkehrende Rolle übernimmt darin Goran Višnjić ("Emergency Room"). Er wird in fünf Folgen Poplavić spielen, einen geheimnisvollen Mitarbeiter der serbischen Botschaft. Ich vermute, dass er nichts Gutes im Schilde führt, was Joel (Olyphant) und Sheila (Barrymore) betrifft. Stephen Full ("Tripp’s Rockband") verkörpert in einer wiederkehrenden Rolle Janko, einen argwöhnischen Empfangsmitarbeiter der serbischen Botschaft.

Freut Ihr Euch auf die neuen Folgen?