Robert De Niro Wise Guys

Robert De Niro in The Irishman © 2019 Netflix

Quelle: The Hollywood Reporter

Fragt man nach den besten Mafioso- und Gangster-Darstellern der Filmgeschichte werden die meisten Filmfans vermutlich zwei Namen nennen: Al Pacino und Robert De Niro. Während Pacino u. a. in Carlito’s Way, Donnie Brasco, Scarface und natürlich der Pate-Trilogie Kriminelle verkörperte, spielte De Niro in Der Pate II, Heat, Reine Nervensache, GoodFellas, Casino und einer Reihe weiterer Filme Gangsterrollen. Seinen letzten Ausflug in die Welt des organisierten Verbrechens machte er vor drei Jahren in Martin Scorseses Mafia-Epos The Irishman und obwohl er im Gegensatz zu seinen Co-Stars Al Pacino und Joe Pesci keine Oscarnominierung für seine Performance erhalten hat, gehört De Niros Auftritt als Frank Sheeran zu den späten Highlights seiner bemerkenswerten Karriere.

Wir wissen nicht, ob Scorsese, der auch GoodFellas und Casino inszeniert hat, einen weiteren Mafiafilm drehen wird, doch für De Niro war The Irishman noch nicht der Abschluss seiner filmischen Gangsterkarriere. Er steht kurz davor, gleich zwei neue Mafiosos auf einen Streich zu seinem Repertoire hinzuzufügen. In Wise Guys, dem neuen Film des Regisseurs Barry Levinson, mit dem De Niro bereits die Satire Wag the Dog gedreht hat, übernimmt der zweifache Oscarpreisträger eine Doppelrolle als rivalisierende, italoamerikanische Mafiabosse Vito Genovese und Frank Costello, die Mitte des 20. Jahrhunderts die Oberhäupter ihrer jeweiligen Familien waren. Genovese hat 1957 einen Anschlag auf Costello verübt. Costello hat verletzt überlebt, zog sich danach aber aus dem aktiven Mafialeben zurück. Genovese starb 1969 mit 71 im Gefängnis Costello 1973 mit 82 als freier Mann. Eine Doppel-Performance wie diesen schreit förmlich nach einer weiteren Oscarchance für De Niro.

Das Drehbuch zu Wise Guys stammt von Nicholas Pileggi, dessen Buch "Wiseguys" ironischerweise die Vorlage zu GoodFellas war. Pileggi schrieb das Drehbuch zu GoodFellas damals gemeinsam mit Scorsese und erhielt dafür eine Oscarnominierung. Produziert wird Wise Guys vom Hollywood-Veteranen Irwin Winkler, der auch die Rocky-Filme produziert hat. Eigentlich klingt Wise Guys auch nach einem perfekten Projekt mit Scorsese, der aber aktuell mit seinem ersten Western Flowers of the Killer Moon (ebenfalls mit De Niro) beschäftigt ist und danach The Wager mit Leonardo DiCaprio drehen wird. Aber auch Levinson ist ein guter Regisseur und die Idee, De Niro gleich zwei alternde Mafiabosse im Krieg gegeneinander spielen zu lassen, finde ich sehr aufregend.