Quelle: Vertical Entertainment

Die australische Schauspielerin Maia Mitchell begann ihre Karriere als Jugendliche in den heimischen Kinderserien "Mortified" und "Trapped". Ihr Hollywood-Durchbruch kam mit der Besetzung als Adoptivtochter eines lesbischen Paares in der Familienserie "The Fosters", die von 2013 bis 2018 lief. Nach dem Ende der Serie spielte sie ihre Rolle als Callie Foster drei weitere Jahre lang im Spin-Off "Good Trouble", bis sie sich zu Beginn der vierten Staffel verabschiedet hat, weil sie beschlossen hat, zu ihrer Familie nach Australien zurückzuziehen.

In ihrem neusten Film No Way Out, ursprünglich unter dem Titel Whisper gedreht, zeigt sich Mitchell in ihrer bislang erwachsensten Rolle. Ganz in der Tradition der Noir-Filme Hollywoods spielt sie in No Way Out eine mysteriöse sexy Femme Fatale namens Tessa, der der gutmütige, talentierte und soeben nach Los Angeles zugezogene Fotograf Nick (Joey Bicicchi) Hals über Kopf verfällt. Tessa führt Nick in die schnelle Welt der Mode und High Society ein, wo Sex, Drogen und die Verführung der bedingungslosen Hingabe sie berauscht. Aus Liebe wird Obsession, als Tessa Nick darum bitten, das Unvorstellbare für sie zu tun: Einen Mord begehen, angeblich um Tessas Leben zu retten. Nachdem die dunkle Wahrheit über Tessa ans Licht kommt, gerät Nick in einen Strudel aus Rache und Zerstörung, der ihn an die Grenzen seiner Werte und moralischen Vorstellungen bringt.

No Way Out ist das Regiedebüt des Londoner Filmemachers Azi Rahman und wurde bereits am 12. August in den USA in ausgewählten Kinos und über Video-On-Demand veröffentlicht. Einen deutschen Starttermin hat der Film noch nicht. Unten könnt Ihr den Trailer, einen Filmausschnitt und zwei Poster zum sexy Film Noir sehen:

No Way Out Maia Mitchell Poster No Way Out Maia Mitchell Poster 2