Lindsay Lohan Irish Wish

Lindsay Lohan in Falling for Christmas © 2022 Netflix

Quelle: Deadline

Am 10. November kehrt Lindsay Lohan in der Weihnachts-Romcom Falling for Christmas in ihrer ersten Hauptrolle seit neun Jahren bei Netflix zurück. Die Handlung des Films klingt nach einem Abklatsch der Achtziger-Komödie Overboard mit Kurt Russell und Goldie Hawn – eine frisch verlobte, verwöhnte Hotelerbin verliert nach einem Skiunfall ihr Gedächtnis, wird von einem Hüttenbesitzer (Chord Overstreet) gesund gepflegt und verliebt sich in ihn – doch für einen gemütlichen Filmabend zu Hause in der kalten Jahreszeit wird es für viele genau das Richtige sein. Vor allem ist Falling for Christmas aber ein großer Schritt für Lohans Karriere. Als Kind und Jugendliche feierte sie zahlreiche Filmerfolge mit Ein Zwilling kommt selten allein, Freaky Friday und Girls Club, doch der Übergang zu einer ernstzunehmenden erwachsenen Karriere scheiterte. Partyexzesse, Alkohol und Drogen folgten, während Lohans Filme im Kino floppten.

Nachdem sie sich die nötige Auszeit gegönnt und ihr Leben wieder auf die Reihe gekriegt hat, hilft Netflix ihr bei ihrem Comeback. Noch bevor Falling for Christmas veröffentlicht wurde, hat der Streamer einen Vertrag über zwei weitere Filme mit der Schauspielerin abgeschlossen. Der erste der beiden ist eine weitere romantische Komödie mit dem Titel Irish Wish, die diesen Monat in Irland gedreht wird. Falling-for-Christmas-Macherin Janeen Damian führt wieder Regie. In Irish Wish spielt Lohan Maddie. Als die Liebe ihres Lebens sich mit ihrer besten Freundin verlobt, schluckt sie den Schmerz herunter und reist nach Irland, um die Trauzeugin bei der Hochzeit der beiden zu sein. Wenige Tage vor der Hochzeitsfeier macht Maddie den spontanen Wunsch nach wahrer Liebe und wacht am nächsten Morgen plötzlich selbst als Braut auf. Doch obwohl ihr innigster Traum augenscheinlich wahr geworden ist, wird Maddie klar, dass ihr eigentlicher Seelenverwandter jemand anderer ist.

Preise für Originalität wird dieser Plot nicht gewinnen, aber das muss eine charmante Romcom auch nicht. Neben Lohan spielen Ed Speleers (Eragon), Alexander Vlahos ("Versailles"), Elizabeth Tan ("Emily in Paris"), Jane Seymour (James Bond 007 – Leben und sterben lassen) und Ayesha Curry in dem Film mit.