Kaley Cuoco Doris Day

Kaley Cuoco in "The Flight Attendant" © 2020 Warner Bros. Television Studios/HBO Max

Quelle: Variety

Mit "The Big Bang Theory" wurde Kaley Cuoco zur einer der bestbezahlten Seriendarstellerinnen der Welt und kassierte gegen Ende der Sitcom rund eine Million US-Dollar pro Folge. Der Übergang zum nächsten Serienerfolg gelang der Schauspielerin nahtlos. Für die humorvolle Thrillerserie "The Flight Attendant" von HBO Max erhielt Cuoco Golden-Globe-Nominierungen als Darstellerin und Produzentin, und auch bei den nächsten Emmys wird sie sicherlich im Rennen sein. Eine zweite Staffel der Serie ist bereits bestellt. Zudem leiht Cuoco weiterhin der Titelfigur der DC-Animationsserie "Harley Quinn" bei HBO Max die Stimme.

Mit Warner Bros. Television und Produzent Greg Berlanti, dem Erfolgsteam hinter "The Flight Attendant", entwickelt Cuoco nun auch ihr Herzensprojekt: eine Miniserie über Hollywood-Ikone Doris Day. Cuoco erwarb die Rechte an A. E. Hotchners "Doris Day: Her Own Story", das 1976 auf Basis zahlreicher Interviews zwischen Hotchner und Day entstanden ist und als Autobiografie der Schauspielerin gilt. Cuoco hatte schon lange Interesse, Days Geschichte zu erzählte, brauchte wollte jedoch zuerst die Rechte an der Biografie erlangen. Sie wird die Miniserie produzieren und natürlich auch die Hauptrolle spielen, die ihr vermutlich weitere Anerkennung in der Industrie einbringen wird, denn wenn Hollywood etwas liebt, dann sind es Stars, die andere Stars aus einer vergangenen Ära verkörpern.

Doris Day, gebürtig Doris Mary Anne Kappelhoff, war eine Sängerin, Schauspielerin und Tierschutzaktivistin, die in den Fünfzigern und Sechzigern dank Komödien wie Ein Hauch von Nerz, Bettgeflüster, Spion in Spitzenhöschen und Reporter der Liebe zu den größten Filmstars der Welt zählte. Als ihr dritter Ehemann 1968 starb, hinterließ er ihr einen Schuldenberg, der ihr gesamtes Vermögen aufgebraucht hat. Day gelang jedoch ein Comeback und eine erfolgreiche Karriere im Fernsehen mit "Doris Day in…" (OT: "The Doris Day Show"), bevor sie sich komplett von der Schauspielerei zurückgezogen hat.

Welcher Streamer oder Fernsehsender die noch unbetitelte Miniserie übernehmen wird, steht noch nicht fest, doch HBO Max dürfte nach dem Erfolg von "The Flight Attendant" die naheliegendste Option sein.