Grownish Staffel 4

© 2020 Freeform

Quelle: TVLine

ANEZIGE

Obwohl die ABC-Sitcom "Black-ish" über die afroamerikanische Familie Johnson in den USA zahlreiche Emmy- und Golden-Globe-Nominierungen erhalten hat und seit Jahren auf diversen Bestenlisten von aktuellen Comedyserien auftaucht, ist sie in Deutschland kaum bekannt. Im Fernsehen wurde sie hierzulande noch gar nicht ausgestrahlt, lediglich bei Maxdome und Amazon Prime hab es mal die ersten vier Staffeln im Paket, inzwischen aber auch nicht mehr bzw. nur gegen zusätzliche Gebühr.

In ihrer Heimat läuft aktuell die sechste Staffel der Serie, die so erfolgreich ist, dass sie bereits zwei Ableger hervorgebracht hat. Während das Prequel "Mixed-ish" über die jungen Jahre von Bow (Tracee Ellis Ross) ebenfalls auf ABC ausgestrahlt wird, entschied sich der Sender gegen das während der dritten "Black-ish"-Staffel geplante Spin-Off über das Studentenleben der Tochter Zoey (Yara Shahidi). Stattdessen sprang ABCs Schwesternsender Freeform (ehemals ABC Family) ein und produziert die Serie unter dem Titel "Grown-ish". Shahidi besucht aber auch die Hauptserie noch in regelmäßigen Abständen. In Deutschlands war noch keiner der beiden Ableger verfügbar.

"Grown-ish" erzielt bei Freeform zwar keine spektakulären, aber dafür von Anfang an stabile Quoten. Nur kurze Zeit nach der dritten Staffelpremiere am 16. Januar hat der Sender die Sitcom deshalb direkt um eine vierte Staffel verlängert, die voraussichtlich im Januar 2020 Premiere feiern wird. Darin wird Zoey ihr letztes Jahr an der California University of Liberal Arts antreten. Ob die Serie auch nach ihrem College-Abschluss eine Zukunft hat, ist noch nicht abzusehen.