Gremlins 3 Reboot

© Warner Bros. Pictures

Quelle: Metro

Für Filmfans, die ihre Weihnachtsfilme etwas aufregender mögen als Klassiker wie Ist das Leben nicht schön? gehört neben Stirb langsam auch Gremlins – Kleine Monster zu alljährlichen Favoriten. Gerade für viele Genrefans war Gremlins trotz seiner FSK-Freigabe ab 16 Jahren einer der ersten Horrorfilme, mit dem sie in Kontakt gekommen sind. Nach über 30 Jahren hat der Streifen nichts von seiner Magie verloren, wie ich letztes Jahr festgestellt habe, als ich endlich die Gelegenheit hatte, ihn im Kino (und auch noch in 70mm!) zu bestaunen. Unterschätzt finde ich aber auch das clevere Sequel Gremlins 2, das deutlich satirische Töne anschlug. Fans des ersten Teils hat er jedoch bei seiner Erstveröffentlichung eher verdutzt und sie zeigten ihm an den Kinokassen die kalte Schulter. Also blieb es bis heute bei nur zwei Filmen.

Gespräche über Gremlins 3 gibt es dennoch alle paar Jahre und gerade in letzter Zeit, als Nostalgie immer größer geschrieben wird und Franchises wie Ghostbusters oder Jurassic Park wieder in die Kinos zurückkehren, stieg das Interesse an einem neuen Gremlins-Film. Erst letzten Sommer erzählte Chris Columbus, der Drehbuchautor des ersten Films, dass das Skript zum dritten Film nahezu fertig und recht düster sei. Er deutete sogar die Möglichkeit des Todes von Gizmo an, was vielen Fans bestimmt nicht sonderlich schmecken würde. Auch Hauptdarsteller Zach Galligan sprach vor nicht allzu langer Zeit von einer Fortsetzung.

In einem neuen Interview klang Columbus jedoch wieder anders und erklärte, dass der neue Film zwar tatsächlich in Arbeit ist, vermutlich jedoch kein Sequel zu den bisherigen sein wird: (aus dem Englischen)

Wir befinden uns in aktiven Gesprächen über Gremlins. Daran arbeite ich mit meiner Produktionsfirma 1492 Pictures. Es wird fast sicher ein Reboot werden.

Reboots von beliebten Filmklassikern stehen bei Hollywood seit jeher hoch im Kurs, werden jedoch von vielen Filmfans als ein Fluch des modernen Hollywoods gesehen, sodass diese Meldung vermutlich nicht viel Begeisterung ernten wird. Das wahrscheinlichste Szenario, das ich mir bei Gremlins 3 vorstellen kann, ist, dass es ein Reboot in dem Sinne von Jumanji: Willkommen im Dschungel sein wird. Die Ereignisse der alten Filme werden also beiläufig erwähnt, um die Fans zu beschwichtigen und um sich als Sequel zu verkaufen, werden jedoch irrelevant für die Handlung des neuen Films sein.