Get Shorty Staffel 3

© 2019 Epix

Quelle: Magenta TV

ANEZIGE

Die Krimi-Comedyserie "Get Shorty" geht nächste Woche auch in Deutschland in die dritte Runde. Nachdem sie im Oktober und November beim US-Kabelsender Epix gelaufen ist, wird Telekoms Streaming-Plattform Magenta TV die Season am 2. Januar hierzulande veröffentlichen. Diese umfasst sieben neue Folgen, drei weniger als bei den ersten zwei Staffeln. Diese sind bereits exklusiv bei Magenta TV verfügbar.

In der dritten Staffel wird Miles (Chris O’Dowd) frisch aus dem Gefängnis entlassen, muss bei Null anfangen und sinnt weiterhin auf Rache gegen den hinterhältigen Studiochef Laurence Budd (Steven Weber). Derweil sind Rick (Ray Romano) und Amara (Lidia Porto) auf der Flucht vor dem FBI und landen im Dschungel Guatemalas.

Isaac Keys, der seit der ersten Staffel den wiederkehrenden Part von Amaras Bodyguard Ed spielt, wurde in Staffel 3 zum Haupt-Cast befördert. Außerdem wurden drei neue wiederkehrende Rollen besetzt. Luis Moncada ("Breaking Bad") spielt Queso, einen Lieutenant des Capotillo-Kartells, das die kriminelle Unterwelt von Los Angeles kontrolliert. Er gerät mit Yago (Goya Robles) aneinander, der nach den Ereignissen der zweiten Staffel aus dem Knast entlassen wurde. Michaela Watkins ("Transparent") spielt eine Talent-Agentin und Chefin von O’Dowds Miles. Seychelle Gabriel ("Falling Skies") verkörpert einen Charakter namens Giulia.

Falls Ihr noch nichts von der Serie gehört habt: "Get Shorty" ist inspiriert von Elmore Leonards gleichnamigem Roman, der bereits 1995 von Barry Sonnenfeld mit John Travolta und Danny DeVito verfilmt wurde. Die Serienadaption hat jedoch keine Charaktere mit dem Roman oder dem Film gemeinsam, und folgt lediglich auch einem Gangster, der ins Filmgeschäft einsteigen will.

Eine Entscheidung hinsichtlich einer möglichen vierten Staffel wurde von Epix noch nicht getroffen. Unten findet Ihr den Trailer zur dritten Staffel: