Quelle: ITN Movies

Tobin Bell war schon seit den Achtzigern ganz gut im Film- und Seriengeschäft, doch es war seine Rolle als perfider Serienkiller John Kramer alias Jigsaw im ersten Saw-Film, die ihn quasi über Nacht zu einer neuen Horrorikone gemacht hat. Neben Auftritten in sieben Sequels der Reihe, ist er in den letzten 15 Jahren regelmäßig in meist kostengünstig produzierten Genrefilmen zu sehen gewesen, die vor allem mit Bells Auftritt beworben wurden, wie beispielsweise Dark House, Boogeyman 2 und Finders Keepers.

In diese Kategorie fällt auch der neue Exorzismus-Horror Gates of Darkness. Erste Plakate zu dem Film tauchten bereits 2017 im Internet auf, was vor Augen führt, wie lange es bei Low-Budget-Indies zwischen der Produktion und der Veröffentlichung dauern kann. In Gates of Darkness versucht Bell als Priester einem augenscheinlich besessenen Goth-Teenager den Teufel auszutreiben, verbirgt aber auch eigene dunkle Geheimnisse. Filmveteranen Adrienne Barbeau (The Fog – Nebel des Grauens) und John Savage (Die durch die Hölle gehen) spielen an seiner Seite. Den Trailer und das Poster zum Film findet Ihr unten:

Gates of Darkness Tobin Bell PosterGates of Darkness handelt von den Tade-Zwillingen, deren Vater sie vor Jahren verlassen hat. Ihre Mutter hat inzwischen neu geheiratet und Tochter Michelle gewöhnt sich gut an ihren Stiefvater und ihre Stiefschwester. Ihr Zwillingsbruder Stephen wird jedoch immer rebellischer und distanzierter, heimgesucht von Bruchstücken seiner traumatischen Vergangenheit. Er ist immer mehr davon überzeugt, dass ihr Vater sie nie verlassen hat, sondern Opfer diabolischer Kräfte wurde. Nach einem tragischen Zwischenfall spitzen sich die Ereignisse zu und der Kampf mit den dunklen Mächten in seiner Kirche, seiner Familie und seinem Herzen entbrennt.

Neben den erwähnten Darstellern spielen auch Jungstars Mary Mouser ("Cobra Kai") und Alisha Boe ("Tote Mädchen lügen nicht") in dem Film mit. Regie führte Don E. FauntLeRoy, der in Vergangenheit u. a. "Meisterwerke" wie Anaconda: Offspring und Anaconda: Trail of Blood direkt fürs Fernsehen inszeniert hat. In den USA wird Gates of Darkness am 3. April über Video-on-Demand veröffentlicht. Zum deutschen Release gibt es aktuell noch keine Informationen.