Quelle: Netflix

Was macht man, nachdem man den kommerziell erfolgreichsten Film aller Zeiten gedreht hat? Im Falle der Avengers: Endgame-Regisseure Brüder Anthony und Joe Russo scheint die Antwort zu lauten: Man produziert Actionfilme mit Marvel-Stars in den Hauptrollen. Nach 21 Bridges mit Chadwick Boseman (Black Panther) aus dem letzten Jahr, erscheint die nächste Russo-Produktion Tyler Rake: Extraction am 24. April direkt auf Netflix. Regie führte Sam Hargrave, der sich zuvor für die Stunts und Kampfchoreografie aller Marvel-Filme der Russo-Brüder verantwortlich zeichnete. Die Hauptrolle spielt Chris Hemsworth, hier in deutlich besserer körperlicher Form als in Avengers: Endgame.

In Extraction verkörpert er den titelgebenden, furchtlosen, aber nach dem Tod seines Sohnes auch lebensmüden Söldner, der einen gefährlichen Auftrag annimmt. Er soll in der bangladeschischen Hauptstadt Dhaka den Sohn eines inhaftierten Gangsterbosses aus den Fängen seines Konkurrenten befreien. Doch die Mission läuft aus dem Ruder, und Rake und der Junge sind auf der Flucht vor Killern und korrupten Polizisten auf sich gestellt.

David Leitch und Chad Stahelski haben mit John Wick und ihren nachfolgenden Werken vorgemacht, wie virtuose Actionfilme von ehemaligen Stunt-Experten aussehen können, und ähnlich rasant sieht auch der Trailer zu Extraction aus. Mit der Originalität des Plots wird der Streifen wohl kaum punkten können, dafür aber möglicherweise mit seinen Actionszenen. Eine zwölfminütige Sequenz davon wurde so inszeniert, dass der Eindruck entstehen soll, sie sei in einem einzigen Take ohne Schnitte gedreht worden. Zu der Entstehung der Szene und ihren Herausforderungen findet Ihr unter dem Trailer ein Featurette.

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Featurette

Hemsworth hat auf jeden Fall alle nötigen Anlagen eines Actionstars und kann diese in Extraction hoffentlich gut zur Geltung bringen,

Im Gegensatz zu 21 Bridges, sind die beiden Russo-Brüder deutlich unmittelbarer an Extraction beteiligt gewesen. Der Film basiert auf der Graphic Novel "Ciudad", die sie gemeinsam geschrieben haben. Die Vorlage spielt jedoch in Ciudad del Este, der zweitgrößten Stadt Paraguays, und darin ist es eine junge Frau, die entführt wird und gerettet werden soll. Joe Russo schrieb auch das Drehbuch zum Film.

Unten findet Ihr das Filmposter:

Extraction Trailer & Poster