Downton Abbey 2 wird ab März mit Maggie Smith gedreht

Maggie Smith in Downton Abbey © 2019 Universal Pictures International

Quelle: Backstage

Artikel enthält Spoiler zum ersten Film!

ANZEIGE

Maggie Smith gewann in den Siebzigern zwei Oscars für ihre Performances in Die besten Jahre der Miss Jean Brodie und Das verrückte California-Hotel und blickt als Grande Dame des britischen Kinos und Theaters auf eine mehr als 60-jährige Schauspielerkarriere zurück. Doch es sind nicht ihre Oscar-Rollen, an die sich die meisten ihrer Fans erinnern, sondern vor allem die viel späteren Parts als Minerva McGonagall in der Harry-Potter-Reihe und als mürrische Violet Crawley in der britischen Serie "Downton Abbey". Diese beiden Rollen brachten Smith Millionen neuer Fans ein, und im Falle von "Downton Abbey" auch eine Golden-Globe- und mehrere Emmy-Auszeichnungen.

Mit McGonagall ist die Schauspielerin eindeutig fertig, doch ihre Rolle als Dowager Countess of Grantham wird Smith bald wieder verkörpern, obwohl im ersten Kinofilm zu "Downton Abbey" in den Raum gestellt wurde, dass die Figur das Zeitliche segnen könnte, als sie Mary (Michelle Dockery) von ihrer potenziell tödlichen Erkrankung erzählt hat. Produzent Gareth Neame hat aber angedeutet, dass es nicht zwingend heißt, dass Violet wirklich sterben und Smith nicht zurückkehren würde, denn schließlich hätte es schon einige Fehldiagnosen im Laufe der Serie gegeben.

Der Downton-Abbey-Film kam im Herbst 2019 in die Kinos und spielte weltweit fast $200 Mio ein, sodass eine Fortsetzung sehr wahrscheinlich wurde. Fellowes war erst einmal mit den Skripts zu seiner neuen Serie "The Gilded Age" beschäftigt, weil Corona jedoch alles lahmgelegt hat, hatte er letztes Jahr mehr Zeit, um sich auch dem Drehbuch zu Downton Abbey 2 zu widmen, das während des letzten Sommers geschrieben und im September an die Schauspieler geschickt hatte. Diese waren offenbar ganz zufrieden, und Universal hat die Fortsetzung offiziell abgesegnet, sodass die Dreharbeiten zu Downton Abbey 2 voraussichtlich im März beginnen und bis Mai andauern sollen. Wie alle Produktionen heutzutage, wird es strenge Covid-Sicherheitsvorkehrungen, ganz besonders für die 86-jährige Maggie Smith, die ihre ganz eigene "Bubble" beim Dreh haben und isoliert werden wird, um ihre Gesundheit nicht zu gefährden.

Neben Smith wird auch die restliche Stamm-Besetzung zurückkehren, darunter Michelle Dockery, Laura Carmichael, Hugh Bonneville, Penelope Wilton, Allen Leech, Elizabeth McGovern, Matthew Goode, Jim Carter, Joanne Froggatt, Brendan Coyle und Phyllis Logan. Auch die im letzten Film neu eingeführten Charaktere von Imelda Staunton (Maud) und Tuppence Middleton (Lucy Smith) werden im Sequel voraussichtlich wieder dabei sein. Wer die neuen namhaften Gaststars sein werden, für die die Serie inzwischen bekannt ist, steht noch nicht fest. Auch ist unklar, ob Michael Engler, der den ersten Film inszeniert hat, als Regisseur zurückkehren wird.

Downton Abbey 2 hat noch keinen offiziellen Kinostart, wird aber voraussichtlich 2022 erscheinen. Wir werden Euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein