Die Simpsons Ende

© FOX Broadcasting

Quelle: IGN

Am 30. September beginnt in den USA bei FOX die Ausstrahlung der 30. "Die Simpsons"-Staffel. Dreißigste Staffel. Drei mal zehn Staffeln. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Das bedeutet, dass knapp die Hälfte der gesamten Weltbevölkerung die Welt ohne "Die Simpsons" nie erlebt hat. Seit 1989 wird "Die Simpsons" bei FOX ausgestrahlt. Als Matt Groenings Zeichentrickserie über die dysfunktionale Familie aus Springfield begann, gab es noch die Sowjetunion, Deutschland war noch nicht offiziell wiedervereint und Julia Roberts großer Durchbruch in Pretty Woman stand noch bevor.

Weder Groening noch der Sender und erst recht nicht die Zuschauer konnten in den ersten Jahren der Serie ahnen, dass sie fast drei Jahrzehnte später immer noch ununterbrochen laufen würde.

Dass "Die Simpsons" den eigenen Zenit schon längst überschritten hat, darüber sind sich viele Fans der früheren Staffeln einig. Dennoch gehört die gelbe Familie zum modernen Fernsehen einfach irgendwie dazu. Es ist schwer, sich eine Realität vorzustellen, in der keine neuen "Die Simpsons"-Folgen mehr produziert werden (auch wenn ich behaupten würde, dass man die meisten Folgen der letzten Jahre kaum auseinander halten kann).

30 sieht eigentlich wie eine gute Zahl, mit der man aufhören könnte. Doch daran denkt man bei FOX gar nicht. Auch die so gut wie sichere Übernahme von 21st Century Fox durch Walt Disney Pictures, durch die die Simpsons zu Disney-Charakteren (!) werden, soll kein Hindernis sein. FOX-CEOs Dana Walden und Gary Newman haben betont, dass "Die Simpsons" nicht bald enden wird: (aus dem Englischen)

"Die Simpsons" ist ein sehr großer Teil unserer Marke. Es gab einen unglaublichen Halo-Effekt dieser Serie und der anderen Animationsserien, die wir sonntagabends zeigen. Es gibt keine Pläne für diese Serien, irgendwo anders ausgestrahlt zu werden, als bei FOX.

Wir haben ein paar Jahre an Folgen bereits in Arbeit für "Die Simpsons". Ich kann nicht sagen, welche Entscheidung irgendwann in Zukunft getroffen werden wird. Aber für die absehbare Zeit, gibt es so große Vorteile, eine großartige Emmy-prämierte, intelligente, provokative, hochwertige Serie im Programm zu haben, dass es keinerlei Überlegungen gibt, keine weiteren Staffeln zu bestellen.

Aktuell ist "Die Simpsons" nicht über Staffel 30 hinaus verlängert. Doch die Aussage klingt ganz danach, als sei dies im Prinzip beschlossene Sache. Durch die Separierung des Senders FOX von 20th Century Fox Television, wird FOX "Die Simpsons" nach der erfolgten Übernahme von Disney beziehen müssen.