Charmed Season 2 Quoten

Rupert Evans, Sarah Jeffery und Madeleine Mantock in "Charmed" © 2019 The CW Network, LLC. All rights reserved

Quelle: TVByTheNumbers

ANEZIGE

Nach einer recht schwachen Phase konnte das "Charmed"-Reboot vergangenen Freitag zum zweiten Mal in Folge deutlich zulegen. Mit 770,000 Zuschauern (+17%) erreichte die Serie ihre beste Einschaltquote seit Februar. In der werberelevanten Zielgruppe 18-49 blieb die Serie mit 200,000 Zuschauern stabil. "Der Denver-Clan" zählte im Anschluss 440,000 Zuschauer, 16% mehr als in der Vorwoche. In der Zielgruppe 18-49 schalteten wieder 100,000 US-Amerikaner ein.

CBS-Serien dominierten wieder den Abend. "Hawaii Five-0" war nach Gesamtzuschauern unverändert und erreichte 7,3 Millionen. Die Serie gewann jedoch in der relevanten Zielgruppe 18-49 mit 800,000 Fans (+14%). "Magnum P.I." lag auf Vorwochenniveau und begeisterte 6,7 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe 18-49 ging es um 17% hinauf auf 700,000 Zuschauer. "Blue Bloods" war stabil und siegte nach Gesamtzuschauern mit 7,6 Millionen. In der Zielgruppe legte die Polizeiserie mit Tom Selleck um 17% auf 700,000 18- bis 49-Jährige zu.

"The Blacklist" blieb bei NBC unverändert und erreichte 3,9 Millionen Zuschauer insgesamt sowie eine halbe Million in der Zielgruppe 18-49.

"American Housewife" lag bei ABC auf Vorwochenniveau und zählte 3,3 Millionen Zuschauer, davon wieder 600,000 in der begehrten Zielgruppe 18-49. "Fresh Off the Boat" war unverändert und erreichte 2,3 Millionen Zuschauer insgesamt. In der Zielgruppe gab die Sitcom um 20% nach und lockte 400,000 Zuschauer zwischen 18 und 49 in vor die Fernseher.