Blue Bloods Season 10 Quoten

Tom Selleck in "Blue Bloods" © 2019 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved

Quelle: TVByTheNumbers

ANZEIGE

"Blue Bloods" hat den Freitagabend nach Zuschauerzahlen wieder gewonnen, diesmal allerdings nur haarscharf vor "Hawaii Five-0". Die Polizeiserie mit Tom Selleck gab um 7% gegenüber der Vorwoche nach und fiel mit 6,9 Millionen Gesamtzuschauern erstmals unter die 7-Millionen-Marke. Der Wert lag 13% unter dem Vorjahr. In der werberelevanten Zielgruppe 18-49 hielt sich "Blue Bloods" auf Vorwochenniveau und erreichte 600,000 Fans.

"Hawaii Five-0" legte im Vorprogramm um 6% insgesamt und um 17% in der Zielgruppe 18-49 zu, und erreichte jeweils 6,7 Millionen bzw. 700,000 Zuschauer. "Magnum P.I." war mit knapp 6 Millionen Gesamtzuschauern stabil, verbesserte sich aber in der relevanten Zielgruppe um 20% auf 600,000 18- bis 19-Jährige.

"Charmed" und "Der Denver-Clan" waren bei The CW unverändert. Die zauberhaften Hexenschwestern erreichten 730,000 Zuschauer insgesamt sowie 200,000 in der begehrten Zielgruppe 18-49. "Der Denver-Clan" zählte 420,000 Gesamtzuschauer, davon nur 100,000 in der Zielgruppe 18-49.

"The Blacklist" war nach Gesamtzuschauern mit 3,6 Millionen unverändert, steigerte sich aber in der Zielgruppe um 25% auf eine halbe Million Interessierte zwischen 18 und 49.

"American Housewife" war stabil und erzielte 3,3 Millionen Zuschauer insgesamt, davon 600,000 in der Zielgruppe 18-49. "Fresh Off the Boat" war ebenfalls unverändert und lockte 2,4 Millionen Zuschauer vor die Fernseher. In der Zielgruppe 18-49 schalteten wieder eine halbe Million Fans ein.