Quelle: Marvel Entertainment

Nachdem Keine Zeit zu sterben als Konsequenz der Coronavirus-Epidemie um sieben Monate nach hinten verschoben wurde, ist nun Black Widow der nächste große Action-Blockbuster sein, der in die Kinos kommen wird. Hierzulande soll die Marvel-Verfilmung am 30. April anlaufen und Disney plant aktuell keine Verlegung des Starttermins.

ANEZIGE

Zehn Jahre nach ihrem ersten Auftritt als in Russland ausgebildete Superagentin und Killerin Natasha Romanoff, die die Seiten wechselte und später unter Nick Fury für S.H.I.E.L.D. arbeitete, bekommt Scarlett Johansson als Black Widow endlich ihren eigenen Film. In Avengers: Endgame ereilte sie leider ein tragisches Schicksal, daher spielt Black Widow zeitlich früher, und zwar zwischen den Ereignissen von The First Avenger: Civil War und Avenegrs: Infinity War. In dem Film wird Natasha von ihrer dunklen Vergangenheit eingeholt und mit ihrer schrägen Ersatz-Familie wiedervereint. Mehr verrät der gestern veröffentlichte finale Trailer zum Film, der auf ein rasantes Action-Abenteuer einstimmt. Der Ton geht hier mehr in die Richtung von The Return of the First Avenger mit weniger phantastischen Elementen als die meisten MCU-Filme.

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Die herausragende Florence Pugh, die kürzlich für Little Women eine Oscarnominierung erhielt und letztes Jahr in Midsommar und Fighting with My Family beeindruckte, übernimmt hier als Natashas "Schwester" Yelena Belova eine zentrale Rolle und hoffentlich wird ihr der Film endgültig alle Türen in Hollywood öffnen. Oscargewinnerin Rachel Weisz (Der ewige Gärtner), David Harbour ("Stranger Things"), Ray Winstone (Unterwegs nach Cold Mountain) und O.T. Fagbenle ("The Handmaid’s Tale") spielen weitere Rollen. William Hurt kehrt wieder mal als General Thaddaeus Ross zurück, die Rolle, die er bereits in Der unglaubliche Hulk, Civil War und Avengers: Endgame verkörperte. Geheim ist weiterhin, wer hinter der Maske des Schurken Taskmaster steckt, der die Kontrolle über den Red Room übernommen hat und eine neue Generation von Killerinnen aus dem Black-Widow-Programm steuert.

Die Neugier auf Black Widow ist alleine schon deswegen groß, weil es der erste Film aus Marvels Phase Vier ist und den Zuschauern zeigen wird, wie die Filmwelt von Marvel nach der Infinity Saga aussehen wird.

Unten findet Ihr das Poster zu dem Film:

Black Widow Trailer & PosterWerdet Ihr Euch den Film im Kino anschauen?