Quelle: Marvel Studios

Am 9. November kommt mit Black Panther: Wakanda Forever der Abschlussfilm von Marvels Phase Vier in unsere Kinos und auf keins der kommenden MCU-Sequels bin ich so sehr gespannt auf dieses. Einerseits natürlich, weil der erste Black Panther zu meinen drei Lieblingsfilmen des Marvel Cinematic Universe gehört und ein Meilenstein unter Comicverfilmungen ist. Andererseits aber natürlich auch, weil ich, ebenso wie Millionen anderer Fans, darauf gespannt bin, wie das Franchise nach dem unerwarteten Tod seines Hauptdarstellers Chadwick Boseman vor zwei Jahren weitergehen wird. Boseman war ein essentieller Teil des Erfolgs des ersten Films und Autor und Regisseur Ryan Coogler, der nichts von seiner Krebserkrankung ahnte, schrieb das Drehbuch zum Sequel in Erwartung seiner Rückkehr als T’challa alias Black Panther. Nach seinem Tod musste er umdenken und inmitten der tiefen Trauer über den tragischen Verlust das Skript umarbeiten, damit dieses Bosemans Vermächtnis gebührend widerspiegelt.

Natürlich wird es einen neuen Black Panther geben, aber keinen neuen T’Challa. Wer zum neuen Beschützer Wakanda werden wird, wurde noch nicht offiziell bestätigt, scheint aber ein offenes Geheimnis zu sein. Im brandneuen Trailer zum Film sieht man etwas mehr vom neuen Black-Panther-Kostüm, das diesmal unmissverständlich einer Frau gehört. Angesichts der Platzierung von Letitia Wright als T’Challas erfinderische Schwester Shuri auf dem Filmplakat (unter dem Trailer) und der Tatsache, dass ihre Figur tatsächlich mal als Black Panther in den Comics übernommen hat, muss man nur 1 und 1 zusammenzählen.

Der neue Trailer verrät auch etwas mehr vom Plot des Films, in dem es zu einem offenen Konflikt zwischen Wakanda nach T’Challas Tod und dem Unterwasser-Reich Talocan von Namor (Tenoch Huerta) kommt. Wir sehen Namor in Aktion, einschließlich seiner vorlagengetreuen Flügel an den Fußknöcheln, aber auch Dominique Thorne als Erfinderin Riri Williams in ihrem Ironheart-Anzug:

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Black Panther Wakanda Forever Trailer & PosterWie kürzlich bestätigt wurde, ist Black Panther: Wakanda Forever mit 161 Minuten der zweitlängste Film des MCU nach Avenegrs: Endgame.

Angela Bassett, Danai Gurira, Lupita Nyong’o, Winston Duke, Florence Kasumba, Martin Freeman und Danny Sapani kehren aus dem Vorgänger ebenfalls zurück. Daniel Kaluuya konnte wegen seiner Verpflichtungen an Jordan Peeles Nope nicht wieder als W’Kabe dabei sein.

Freut Ihr Euch auch auf den Film?