Batwoman Staffel 2 Trailer

Quelle: The CW

Gotham City braucht offenbar jederzeit einen Retter oder Retterin im Fledermauskostüm. Wenn Bruce Wayne gerade nicht da ist, dann übernimmt eben seine Cousine Kate Kane. Und wenn sie plötzlich unabkömmlich ist, dann schlüpft einfach eine ganz neue Figur ins Batwoman-Kostüm. So handhabt das die Arrowverse-Serie "Batwoman", die am 17. Januar bei The CW in die zweite Runde geht. In der ersten Staffel war es noch Thema, dass Kate anstelle ihres umtriebigen Vetters zur dunklen Ritterin werden muss. Weil Hauptdarstellerin Ruby Rose die Serie aber völlig unvermittelt nach dem verfrühten Ende von Staffel 2 verlassen hat, wurde Jacivia Leslie ("God Friended Me") als eine brandneue Figur namens Ryan Wilder besetzt, die in die Fußstapfen ihres Idols Batwoman folgt.

Im Gegensatz zu Kate Kate hat ihre Figur keine Comicvorlage. Ryan ist eine ehemalige Drogendealerin aus den Starßen Gothams, die inzwischen clean ist und zurückgezogen lebt. Als Batwoman jedoch spurlos verschwindet und Alice (Rachel Skarsten) wieder finstere Pläne schmiedet, muss sie zur Tat schreiten und selbst zur Heldin werden. Anfangs noch in Kates Kostüm, das sie im allerersten kurzen Teaser zur neuen Staffel angelegt hat, später aber in einem modifizierten Batsuit, das ihre eigene Persönlichkeit widerspiegeln soll. Dieses sehen wir auch im ersten vollwertigen Trailer zu Staffel 2:

Wie Ihr merkt, wird Kates Abwesenheit keineswegs totgeschwiegen. Wir sehen in der Vorschau die Reaktionen ihres Vaters (Dougray Scott), ihrer Ex (Meagan Tandy) und ihrer Schwester Alice auf Kates Verschwinden. Die Staffelpremiere trägt sogar den Originaltitel "Whatever Happened to Kate Kane?". Laut Showrunnerin Caroline Dries werden die Umstände von Kates spurlosem Verschwinden das zentrale Thema und Geheimnis der zweiten Season sein. Sie hat bereits versichert, dass sie die Figur definitiv nicht sterben lassen wird. Ersetzen wollte sie sie aber auch nicht, um der Arbeit, die Ruby Rose in der Rolle geleistet hat, Respekt zu zollen. Vielleicht hält man sich aber auch so eine Tür für mögliche Gastauftritte in Zukunft offen.

Leslie ist nicht der einzige Neuzugang in der kommenden Staffel. Eine wiederkehrende Schlüsselrolle übernimmt Shivaani Ghai als Sahiyah, eine gefürchtete Schurkin und Herrscherin über eine Gemeinde auf der Insel Coryana, die in der ersten Staffel mehrfach erwähnt wurde. Alice (Rachel Skarsten) hat eine Vorgeschichte mit ihr, und Safiyah ist eine der wenigen Personen, vor denen Alice aufrichtig Angst hat. Beschrieben wird die Figur als leidenschaftlich und charismatisch, mit ausgeprägter physischer und psychischer Kraft, die vor nichts Halt machen wird, um zu beschützen, was ihr gehört.

Alex Morf ("Mindhunter") wird Victor Zsasz spielen, einen charismatischen, effizienten Profikiller mit unvorhersehbarer Energie. Für jedes seiner Opfer ritzt er sich eine Narbe in die Haut. Zsasz ist ein bekannter Batman-Gegner, der auch schon in Batman Begins, Birds of Prey und der Serie "Gotham" auftrat.

Leah Gibson ("Marvel’s Jessica Jones") wurde als Tatiana alias "The Whisperer" besetzt, eine unerschütterliche, eiskalte Auftragskillerin und Safiyahs Handlangerin, die Gefühle für ihre Chefin hat. Nathan Owens ("Devious Maids") wird in der zwieten Staffel Ocean darstellen, einen Zen-Gärtner und Denker mit einer komplizierten Vergangenheit. Der loyale Soldat und Kämpfer kommt nach Gotham auf der Suche nach einem Neuanfang.

Die komplette erste Staffel von "Batwoman" könnt Ihr übrigens bei Amazon Prime nachholen. Erhofft Euch aber nicht zu viel.