Batwoman Hauptdarstellerin

Javicia Leslie in Killer Coach © 2016 Shadowland Productions

Quelle: TVLine

Die neue Batwoman steht fest! Die in Augsburg geborene und in den USA aufgewachsene Schauspielerin Javicia Leslie, am besten bekannt aus dem Cast der nach zwei Staffeln kürzlich abgesetzten Serie "God Friended Me", in der sie die Schwester der Hauptfigur spielte, wird ab Staffel 2 die Nachfolge der überraschend aus der Serie ausgestiegenen Ruby Rose antreten, allerdings in einer völlig neuen Rolle. Showrunnerin Caroline Dries begründete die Entscheidung, Kate Kane nicht neu zu besetzen, damit, dass dem Vermächtnis von Rose und ihrer Charakterentwicklung dadurch Respekt gezollt werden soll. Was aus Kate werden soll, ist noch unbekannt, allerdings wies Dries das Gerücht zurück, laut dem sie in Staffel 2 sterben würde. Vielmehr wird ihr Verschwinden eine zentrale Rolle in der Staffel spielen, die aufgrund der Corona-Pandemie erst ab Januar bei The CW ausgestrahlt wird.

Leslies neuer Charakter soll ganz anders werden als Kate Kane und einen deutlich weniger privilegierten Hintergrund haben. Laut einer vor geraumer Zeit geleakten Rollenausschreibung heißt sie Ryan Wilder und wird folgendermaßen beschrieben: (aus dem Englischen)

Sie ist sympathisch, chaotisch, ein wenig albern und ungezähmt. Sie ist das genaue Gegenteil von Kate Kane, der Frau, die den Batsuit vor ihr getragen hat. Ohne jemanden in ihrem Leben, um sie in die richtige Richtung zu lenken, hat Ryan Jahre als Drogenschmugglerin verbracht, ist dem GCPD ausgewichen, und hat ihren Schmerz mit schlechten Angewohnheiten kaschiert. Inzwischen ist sie trocken, geläutert, und lebt in ihrem Van mit ihrer Pflanze. Eine Frau, die Milch für eine Straßenkatze stehlen würde, aber auch jemanden mit ihren bloßen Händen töten könnte. Ryan ist die gefährlichste Art Kämpferin: hochqualifiziert und extrem undiszipliniert. Offen lesbisch. Athletisch. Rau. Leidenschaftlich. Fehlbar. Und vor allem keine stereotype All-American Heldin.

Ob "Ryan Wilder" der tatsächliche Name des Charakters sein wird, oder ob es sich hierbei lediglich um einen Decknamen der Produktion handelt, wissen wir nicht. In den "Batwoman"-Comics taucht der Name meines Wissens nach nicht auf.

Leslie schrieb zu ihrer Besetzung:

Ich bin extrem stolz darauf, die erste schwarze Schauspielerin zu sein, die die ikonische Rolle der Batwoman im Fernsehen spielt, und als bisexuelle Frau, fühle ich mich geehrt, Teil dieser bahnbrechenden Serie zu werden, die ein solches Wegbereiter für die LGBTQ+-Community ist.

Ruby Rose hat auch schon auf Leslies Besetzung reagiert und gratulierte Leslie begeistert über Instagram:

Neben "God Friended Me" absolvierte Leslie auch Auftritte im "MacGyver"-Reboot und in der kurzlebigen Serie "The Family Business". "Batwoman" könnte allerdings die Rolle werden, die ihr zum endgültigen Durchbruch verhilft. Ich bin gespannt, auch wenn es mir jetzt schon vor leider absehbaren rassistisch angehauchten Kommentaren auf diese Meldung graut.