Avengers Age of Ultron Extended Trailer

Quelle: Marvel

Eigentlich läuft die Marvel/Disney-Maschine nahezu perfekt und hat alles jahrelang im Voraus durchgeplant. Doch gegen interne Leaks ist nicht einmal der Comic-Riese sicher. So sollte der erste Teaser zu Avengers: Age of Ultron eigentlich erst am Dienstag während der neuen Folge von “Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.” debütieren (und so sicherlich die schwachen Quoten der Serie etwas ankurbeln), doch bereits am 22.10. ist der Teaser unerwartet ins Netz geleakt. Anstatt vergeblich zu versuchen, das Video überall unter Androhung von Konsequenzen entfernen zu lassen, reagierte Marvel sehr klug und humorvoll. Einige Stunden später wurde der Teaser offiziell veröffentlicht und für den Leak wurde HYDRA (die böse Organisation im Marvel-Universum, die S.H.I.E.L.D. unterwandert hat) verantwortlich gemacht.

ANZEIGE

Doch was sollte aus der bereits groß angekündigten Teaser-Premiere während “Agents of S.H.I.E.L.D.” werden? Sicher hätte es kaum jemanden interessiert, hätte Marvel im Fernsehen den Trailer gezeigt, den bereits Millionen Tage zuvor online gesehen haben. Auch hier ging Marvel geschickt vor und zeigte einen Extended Trailer, dessen Anfang sich von dem des offiziellen Teasers unterscheidet. Anstelle der schreienden Massen und des flüssigen Metalls auf Ultrons Roboterhand, sehen die Zuschauer eine knapp einminütige, (fast) ununterbrochene Szene aus dem Film, die so bereits auf der Comic Con in San Diego gezeigt, aber nie online veröffentlicht wurde. Gerade diese Szene macht den Extended Trailer sogar noch besser als den offiziellen Teaser, den sie lockert die Stimmung durch etwas Humor perfekt auf (mehr verrate ich nicht, schaut euch das Video an!) und endet doch in einer sehr effektiven und unheimlichen Einführung des neuen Bösewichts. Daumen hoch!

Avengers: Age of Ultron startet in den deutschen Kinos am 30.04.2015.