Quellen: Starz, Arrow in the Head

Ashy Slashy ist bald zurück! Am 25. Februar beginnt US-Kabelsender Starz mit der Ausstrahlung der heiß erwarteten dritten Staffel der splattrigen Comedy-Horrorserie "Ash vs. Evil Dead". Das bedeutet hoffentlich wieder, dass die neuen Folgen innerhalb weniger Stunden nach US-Ausstrahlung hierzulande bei Amazon Prime landen werden.

Mehr als ein Jahr mussten die Fans auf die Rückkehr von Bruce Campbell als Ash warten, sodass Erwartungen und Vorfreude bereits groß sind. Die ersten beiden Staffeln ließen bei den Fans mit ihrer Mischung aus deftigen Splattereinlagen, einem herrlich selbstironischen Bruce Campbell und einer interessanter Erweiterung der Evil-Dead-Mythologie kaum Wünsche offen. Es bleibt abzuwarten, ob und inwiefern sich der Showrunnerwechsel am Ende der zweiten Staffel auf die Serie auswirken wird. Mark Verheiden ("Battlestar Galactica") übernahm die Funktion. Urteilt man jedoch nach der im Oktober veröffentlichten ersten Vorschau oder dem brandneuen Trailer, den Ihr unten sehen könnt, hat sich am Ton der Serie nicht viel verändert – und das ist auch gut so!

"Ash vs. Evil Dead" ist natürlich recht weit entfernt von dem bösen, atmosphärischen und bitterernsten ersten Film der Evil-Dead-Trilogie und schlägt viel eher in die gleiche Kerbe wie Armee der Finsternis. Vermutlich ist das jedoch gerade im Serienformat der beste Ansatz.

Der neue Trailer macht jedenfalls verdammt viel Spaß und verspricht eine blutige, abgedrehte Achterbahnfahrt, einschließlich eines unerwarteten Familienzusammentreffens für Ash mit seiner Tochter Brandy (Arielle Carver-O’Neill), von deren Existenz er vorher nichts wusste. Schaut rein:

Sehr neugierig bin ich natürlich auch auf den Riesen-Deadite am Ende des Trailers, der auch zum Motiv des offiziellen Staffelposters wurde. Dieses könnt Ihr unten sehen, ebenso wie ein Flashback-Bild des "jungen" Ash, das ihn mit Brandys Mutter zeigt.

Ash vs Evil Dead Season 3 Trailer & Poster Ash vs Evil Dead Season 3 Trailer & BildIn der dritten Staffel ist Ash anfangs der große Held seiner Heimatstadt Elk Grove. Doch nachdem Kelly (Dana DeLorenzo) Zeugin eines im Fernsehen live übertragenen Massakers wird, an dem Ruby (Lucy Lawless) schuld ist, kehrt sie gemeinsam mit einem neuen Freund zurück, um Ash und Pablo (Ray Santiago) zu warnen, dass das Böse mit ihnen noch nicht fertig sei.

Sam Raimi, der die Serie gemeinsam mit Rob Tapert produziert und dessen Einfluss darin zum Glück deutlich zu spüren ist, hat vor einigen Jahren erklärt, dass er "Ash vs. Evil Dead" als eine Geschichte aus fünf Staffeln konzipiert hat. Mehr als die Hälfte ist nun geschafft. Ich hoffe, dass auch die dritte Season erfolgreich genug ist, sodass Raimi seinen Plan verwirklichen kann.