Sasha Luss in Anna © 2019 EuropaCorp

Quellen: Lionsgate, EuropaCorp

Mit Léon – Der Profi und Nikita hat Luc Besson zwei der besten Actionfilme der Neunziger inszeniert. Seine späteren Regiearbeiten wie Das fünfte Element, Lucy oder, zuletzt, Valerian – Die Stadt der tausend Planeten waren deutlich ambitionierter und größer in ihrem Fokus und ihren Budgets, doch als Produzent und Drehbuchautor blieb Besson dem Actiongenre weiterhin sehr treu. Ihm haben wir u. a. Filme wie 96 Hours, Kiss of the Dragon, Ghettogangz, Transporter, Colombiana sowie all deren Sequels zu verdanken. Ich Die beiden dieser Filme zeichnen sich durch ihre geradlinigen Handlungen gekoppelt mit schnörkelloser Action aus. Luc Bessons Euro-Actioner wurden zu einer eigenen Marke.

In genau diese Gefilde kehrt Besson mit seinem nächsten Film sogar als Regisseur zurück. Nachdem Valerian an den Kinokassen mächtig enttäuscht hat, geht er es mit Anna deutlich kleiner an. Der für nur $30 Mio produzierte Actionfilm ist gewissermaßen Bessons Rückkehr zu den Wurzeln seines Erfolgs. Im Prinzip erinnert der Plot sehr an Nikita mit einem guten Schuss des Jennifer-Lawrence-Thrillers Red Sparrow. Schauspiel-Newcomerin und Model Sasha Luss spielt in dem Film ein Model (was sonst?), das nebenbei eine Killerin im Auftrag des russischen Geheimdiensts ist.

Zu Anna wurde jetzt ein Trailer veröffentlicht, der alle daran erinnert, dass in Sachen Action nur wenige Regisseure Luc Besson etwas vormachen können:

Neben Nikita und Red Sparrow werden hier auch Erinnerungen an Atomic Blonde mit Charlize Theron wach. Ich finde, dass nur wenige Regisseure Action so wirkungsvoll in Szene setzen können wie Besson, insbesondere wenn es hübsche junge Frauen sind, die ordentlich Arschtritte verteilen. Das gab es neben Nikita auch schon in Das fünfte Element und Lucy. Wer auf schnörkellose, knochenbrechende Action steht, sollte sich Anna auf jeden Fall vormerken. Am 18. Juli soll der Film im Verleih von Studiocanal in unsere Kinos kommen.

Ein etwas ruhigerer, aber auch sehr stimmiger Teaser zum Film wurde von Bessons Produktionsfirma EuropaCorp veröffentlicht:

Neben Sasha Luss, die ihren allerersten Filmauftritt in Bessons Valerian hatte, spielen in Anna Oscargewinenrin Helen Mirren (RED), Cillian Murphy ("Peaky Blinders") und Luke Evans (Fast & Furious 6) mit.

Offizieller Inhalt:

"Hinter Anna Poliatovas atemberaubender Schönheit steckt ein Geheimnis: Sie ist nicht nur eines der gefragtesten Models in Paris, sondern die junge Russin besitzt auch einzigartige Fähigkeiten, die sie zu einer der weltweit gefürchtetsten Killerinnen im Auftrag des KGB macht. Als schließlich die CIA sie ins Visier nimmt, verstrickt sie sich zunehmend in einem Netz aus Lügen und Intrigen und ein Ausweg scheint immer aussichtsloser…"