Ally McBeal Revival

Calista Flockhart in "Ally McBeal" © 20th Television

Quelle: TVLine

Eine der beliebtesten Serien-Anwältinnen aller Zeiten soll nach rund 20 Jahren Arbeitspause zurückkehren. Aktuell wird an einem Revival von "Ally McBeal", zunächst als Miniserie, gearbeitet. Die von David E. Kelley erschaffene schräge, humorvolle Anwaltsserie lief fünf Staffeln lang von 1997 bis 2002 und wurde sowohl mit einem Golden Globe als auch mit einem Emmy für die "Beste Comedyserie" ausgezeichnet. Von Kelley stammen übrigens zwei weitere beliebte Anwaltsserien, "The Practice" und deren Ableger "Boston Legal".

Hauptdarstellerin Calista Flockhart ist natürlich im Gespräch für die Rückkehr in der Rolle, die ihr auch einen Golden Globe eingebracht hat und mit der sie zweifelsohne für den Rest ihrer Karriere in Verbindung gebracht werden wird. In den letzten Jahren hat sich Flockhart schauspielerisch rar gemacht und war zuletzt vor allem als Karas Chefin Cat Grant in den frühen Staffeln von "Supergirl" zu sehen. Wer von den anderen Darstellern des "Ally McBeal"-Ensembles, zu dem u. a. Greg Germann, Jane Krakowski, Peter MacNicol, Gil Bellows, Portia de Rossi, Lucy Liu und in der vierten Staffel auch Robert Downey Jr. als Allys Love Interest gehörten, zurückkehren soll, ist noch nicht bekannt, aber ich gehe davon aus, dass Flockhart nicht die einzige Originaldarstellerin werden wird.

Sollte sich das Revival materialisieren, wird Kelley als ausführender Produzent daran beteiligt sein, eine Frau soll jedoch Showrunnerin werden, wie Kelley selbst zuvor vorgeschlagen hat. Er hat 2018 in einem Interview gesagt, dass er zwar Interesse an der Rückkehr der Serie hätte, jedoch fände, dass sie in heutiger Zeit von einer Frau gemacht werden sollte. Damit hat er wohl nicht Unrecht, denn wenn man sich die alten Folgen anschaut, merkt man, dass Vieles davon in der #metoo-Ära wirklich nicht mehr funktionieren würde.

Das Revival befindet sich noch in einem frühen Stadium der Entwicklung und es ist auch unklar, welcher Sender oder Streaming-Anbieter es zeigen würde, wobei sich in den USA Hulu als Heimat der Originalserie anbieten würde.

Hättet Ihr Interesse an einem "Ally McBeal"-Revival?