The Nun Demian Bichir

Demián Bichir in "The Bridge – America" © FX

Quelle: The Hollywood Reporter

Im Sommer werden in Rumänien die Dreharbeiten zum fünften Film im schnell wachsenden Horror-Universum der Conjuring-Filme anlaufen. Vom The-Hallow-Regisseur Corin Hardy inszeniert und dem Conjuring-Macher James Wan mitgeschrieben und produziert, wird The Nun den gruseligen Nonnendämon Valak aus Conjuring 2 in den Fokus seines eigenen Films rücken. Interessant ist dabei übrigens, dass die gruselige Nonne ursprünglich gar nicht Teil von Conjuring 2 war, sondern erst während der umfangreichen Nachdrehs durch James Wan hinzugefügt worden ist.

The Nun hat jetzt seinen Hauptdarsteller gefunden. Der Mexikaner Demián Bichir wird in dem Film einen Priester spielen, der von Rom entsandt wird, um die mysteriösen Todesumstände einer Nonne zu untersuchen. Da die Hauptfigur des anderen Conjuring-Ablegers Annabelle 2 (Trailer) eine junge Nonne ist, frage ich mich, ob diese vielleicht sogar diese beiden Spin-Off-Franchises direkt miteinander verbunden sein könnten.

Bichir ist seit über 30 Jahren als Schauspieler aktiv, feierte in den USA jedoch erst dank seiner oscarnominierten Performance in A Better Life vor etwa fünf Jahren seinen Durchbruch und ist seitdem häufig in Nebenrollen von Hollywood-Produktionen zu sehen. So trat er u. a. in Quentin Tarantinos The Hateful 8 und in Robert Rodriguez' Machete Kills auf. Demnächst wird er auch in Ridley Scotts Alien: Covenant zu sehen sein. Serienfans könnten ihn auch aus "The Bridge – America" kennen, in der er neben Diane Kruger die Hauptrolle spielte oder durch seine Nebenrolle als Esteban Reyes in "Weeds".

In unsere Kinos soll The Nun voraussichtlich am 18.07.2018 kommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here