The FirsCaptain America Civil War Box Office

Quelle: Marvel Studios

Wenn The First Avenger: Civil War, der vermaledeite deutsche Titel von Captain America: Civil War (hat man hierzulande eigentlich so eine Angst, dass der Name "Captain America" die Kinogänger verschrecken wird und glaubt, dass der Titel irgendwie kaschieren kann, dass es ein Film über Captain America ist?!), nächsten Mai in die Kinos kommt, sind ihm gigantische Einnahmen an den Kinokassen sicher. Bereits der letzte Captain-America-Streifen nahm weltweit mehr als $700 Mio ein und da Civil War für viele eigentlich mehr nach Avengers 2.5 aussieht als nach einem reinen Captain-America-Film, sollte der Streifen ein noch deutlich größeres Publikum anlocken und weltweit vielleicht sogar mehr als eine Milliarde US-Dollar einspielen. Dass dabei der eine oder andere Box-Office-Rekord fällt, ist durchaus möglich. Seinen allerersten Rekord hat The First Avenger: Civil War aber bereits aufgestellt.

Wie Marvel Studios berichtet, wurde der Trailer zum Film, der vergangene Woche bei "Jimmy Kimmel Live!" enthüllt wurde, in den ersten 24 Stunden häufiger aufgerufen als jeder Marvel-Trailer im selben Zeitraum. Civil War hat jedoch den bisherigen Rekord, den Avengers: Age of Ultron hielt, nicht nur gebrochen, sondern regelrecht vernichtet. Etwa 61 Millionen Mal wurde der Trailer am ersten Tag online angeschaut. Bei Avengers: Age of Ultron waren es "nur" 34 Millionen Aufrufe in 24 Stunden – damals ein absoluter Rekord unter Filmtrailern.

Natürlich ist das aber nicht der Rekord für den meistgesehenen Trailer überhaupt. Dieser gehört Star Wars: Das Erwachen der Macht und dürfte nicht so bald fallen. Der finale Trailer zur 7. Star-Wars-Episode wurde innerhalb von 24 Stunden 112 Millionen Mal aufgerufen (und zusätzlich von 16 Millionen Menschen bei der ersten Ausstrahlung im Fernsehen mitverfolgt). Doch Star Wars spielt einfach in einer anderen Liga mit als restliche Filme. Für sich genommen sind 61 Millionen Sichtungen für Captain America: Civil War The First Avenger: Civil War phänomenal und das zeugt offenbar von mehr Hype als für Age of Ultron. Wie bei Batman v. Superman: Dawn of Justice ist es wohl die Vorstellung, dass zwei mächtige und bekannte Superhelden gegeneinander in den Kampf ziehen (bzw. hier sogar gleich zwei große Superheldenlager), die auf Zuschauer einen großen Reiz ausübt. Wie häufig stellt man sich schließlich die Frage: "Wer würde in einem Zweikampf gewinnen…?"

Falls Ihr den Trailer bislang verpasst habt und wissen wollt, worum es bei dem ganzen Hype geht, unten könnt Ihr ihn unten nachholen:

Offizieller Inhalt:

"THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR beginnt genau dort, wo Avengers: Age Of Ultron aufgehört hat. Unter Führung von Captain Steve Rogers ist das neue Team der Avengers weiterhin für den Erhalt des Friedens im Einsatz, als sie in einen internationalen Vorfall verwickelt werden, der erhebliche Kollateralschäden verursacht. Schnell werden Forderungen nach einem neuen Führungsgremium laut, das entscheidet, wann die Dienste der Avengers wirklich benötigt werden. Der neue politische Druck und das daraus entstehende Kräfteringen treiben das Team langsam auseinander und spalten es in zwei Lager. Das eine wird angeführt von Steve Rogers und seinem Wunsch, die Freiheit der Avengers aufrechtzuerhalten und sie in ihrer Arbeit zum Schutz der Menschheit vor jeglicher Einmischung der Regierung zu schützen. Das andere Lager folgt Tony Stark und seiner überraschenden Entscheidung, die Avengers unter staatliche Kontrolle und Verantwortung zu stellen. Unüberwindbare Gräben tun sich auf – gerade als ein neuer, ruchloser Feind auf der Bildfläche erscheint." (Quelle: Walt Disney Deutschland)