Spectre Einspiel

Quelle: Screendaily

Dass der neue Bond-Film Spectre in der Heimat von 007, wo Skyfall mit über $160 Mio zum umsatzstärksten Film aller Zeiten geworden ist, gut Kasse gemacht hat, ist für niemanden eine Überraschung. Doch die monumentalen Zahlen, die der Film in Großbritannien seit seinem Start am Montagabend geschrieben hat, konnten sich viele in ihren kühnsten Träumen nicht vorstellen. Wir haben bereits von den neuen Rekorden berichtet, die Spectre am Montag und Dienstag aufgestellt hat, doch der Rest der Woche war nicht minder beeindruckend. Bis Sonntag hat der Film in Großbritannien $63,8 Mio umgesetzt bzw. £41,7 Mio in einheimischer Währung. Es war die mit Abstand beste Startwoche aller Zeiten. Harry Potter und der Gefangene von Askaban hielt 11 Jahre lang den Rekord für den besten 7-Tage-Start aller Zeiten (von denen die ersten vier Tage als Previews gezählt werden) in Großbritannien mit £23,9 Mio, doch mit Spectre schoss der Rekord in ungeahnte Höhen. Skyfall hat in seinen ersten sieben Tagen (nach einem regulären Freitagstart) knapp $59,8 Mio eingespielt. Auch am regulären Wochenende, von Freitag bis Sonntag, lag Spectre mit £20,4 Mio vor Skyfalls £20,1 Mio, wobei wegen eines schlechteren Wechselkurses Spectre nach US-Dollars in dieser Hinsicht den Kürzeren ziehen muss.

Entscheidend ist jedoch, dass $63,8 Mio nach sieben Tagen Spectre bereits zum viertfolgreichsten Film des Jahres in Großbritannien machen, vor Fast & Furious 7 oder Alles steht Kopf. Nach dem kommenden Wochenende wird ihm sicherlich schon die Jahresspitze gehören. Spectre hat jetzt schon fast 40% des Gesamteinspiels von Skyfall in Großbritannien eingenommen und zeigt eigentlich keine Ermüdungserscheinungen, sodass er seinem Vorgänger durchaus den Titel des erfolgreichsten Films aller Zeiten streitig machen könnte.

Doch nicht nur in Großbritannien ließ Spectre Skyfall hinter sich. Insgesamt nahm das 24. James-Bond-Abenteuer (von EON) $80,4 Mio von sechs Ländern ein. In den Niederlanden startete der Film mit $3,9 Mio knapp besser als sein Vorgänger ($3,8 Mio) und genug für einen neuen Startrekord. Vor drei Jahren wurde Skyfall in den Niederlanden mit $25,1 Mio ebenfalls zum erfolgreichsten Film aller Zeiten und Spectre sollte zumindest in seine Nähe kommen.

Startrekorde verbuchte Spectre außerdem in Dänemark mit $4,2 Mio Norwegen mit $2.9 Mio und Finnland mit $2,6 Mio. In Schweden gab es mit $2,9 Mio zwar keinen Rekord, aber dennoch lief er deutlich über seinem Vorgänger an.

Das sind gute Vorzeichen für den weltweiten Start des Films kommendes Wochenende. Skyfall konnte vor drei Jahren knapp $1,1 Milliarden weltweit einspielen und es sieht ganz so aus, als könnte sich Spectre sogar noch steigern.