Sinister 2 Regie

Quelle: Scott Derrickson Twitter

Die gute Neuigkeit: Das letztes Jahr angekündigte Sequel zu Sinister kommt in Fahrt und wird im Juli in Produktion gehen. Die etwas weniger gute Neuigkeit: Regisseur Scott Derrickson wird, trotz der von Produzent Jason Blum direkt an ihn gerichtete Herausforderung, mit Sinister 2 den ersten Film zu toppen, den zweiten Film nichts inszenieren Wie Derrickson selbst über Twitter bekanntgab, geht der Regieposter von Sinister 2 an den relativen Newcomer Ciaran Foy.

Foy hat bislang nur einen Langfilm inszeniert, das klaustrophobische Horrordrama Citadel. Trotz guter Atmosphäre waren wir keine großen Fans von Citadel. Der Film schlug in Genrekreisen jedoch relativ große Wellen und machte auch Hollywood auf Foy aufmerksam.

Derrickson wird aber trotzdem direkt in die Produktion des Sequels involviert sein. Wie schon beim ersten Film, wird er gemeinsam mit C. Robert Cargill das Drehbuch zur Fortsetzung verfassen.

Sinister war einer der unheimlichsten Horrorfilme der letzten paar Jahre und es ist schade, dass Derrickson das Sequel nicht inszenieren wird. Er ist jedoch damit beschäftigt, das Remake des niederländischen Horrorhits Two Eyes Staring (potenziell mit Charlize Theron in der Hauptrolle) vorzubereiten.

Mit dem Produktionsbeginn angesetzt für den Sommer, werden wir schon bald die ersten Details zur Besetzung und dem Plot zu lesen bekommen. Man kann mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass Ethan Hawke und der Rest der Besetzung von Teil 1 im zweiten Teil nicht zurückkehren werden.

Einen Starttermin für Sinister 2 gibt es noch nicht, doch es würde mich nicht überraschend, wenn der Film im März oder April nächsten Jahres die Kinos erreichen würde.