Quelle: MTV

Obwohl ich mich anfangs noch offen gegen die Serienadaption des Slasher-Klassikers Scream ausgesprochen habe, entpuppte sich die MTV-Serie, die hierzulande von Netflix vertrieben wird, als ein astreines Guilty Pleasure, sodass ich während der zweiten Staffel tatsächlich jeder neuen Folge entgegengefiebert habe, auch wenn ich nicht guten Gewissens behaupten kann, „Scream“ sei eine wirklich hochwertige Serie. Doch das muss sie auch nicht sein, denn neben „Game of Thrones“, „Mr. Robot“ oder „Homeland“ gibt es eben auch Platz für Serien wie „Scream“.

Obwohl die Identität des zweiten Killers am Ende der zweiten Season enthüllt wurde, blieben dennoch zahlreiche Fragen offen, darunter natürlich, wer am Ende Kieran im Gefängnis anruft und ob der einstige Killer Brandon James möglicherweise doch noch am Leben ist. Das Problem ist, dass die Einschaltquoten der zweiten „Scream“-Staffel auf MTV leider sehr zu wünschen übrig ließen und es bislang noch unklar ist, ob die Serie überhaupt eine weitere Staffel bekommen wird. An Ideen mangelt es den Machern jedenfalls nicht, wie wir bereits berichtet haben.

Solange die Einstellung der Serie noch nicht offiziell bekanntgegeben wurde, drücke ich weiterhin die Daumen und hoffe. Doch auch wenn es keine 3. Staffel geben sollte, werden die Fans dennoch nicht einfach mit einem losen Ende abserviert werden und bekommen zumindest einige Antworten, und das schon sehr bald. Kurz nach der Ausstrahlung des zweiten Staffelfinales wurde bekannt, dass es im Oktober ein Halloween-Special zur Serie geben würde. Die Details dazu waren bislang sehr spärlich. Es war lange Zeit nicht einmal klar, ob das Special aus Interviews mit den Schauspielern und Machern bestehen oder eine tatsächliche neue Folge sein würde. Zur Freude der Fans wird es Letzteres und wird bereits nächste Woche, am 18. Oktober, in den USA bei MTV Premiere feiern. Am Tag darauf sollte das Special dann auch bei Netflix Deutschland abrufbar sein.

Das zweistündige Special spielt acht Monate nach dem Ende von Staffel 2 und Emma versucht, sich auf ihre Zukunft zu fokussieren. Noah und Stavo haben derweil ein erfolgreiches Graphic Novel über die Mordserie in Lakewood geschrieben, Audrey ist in einer neuen Beziehung und Brooke plant ihren Umzug nach New York gemeinsam mit Stavo.

Jetzt hat MTV auch schon den ersten Trailer zum Halloween Special veröffentlicht, der noch mehr Details zum Plot verrät:

Die Überlebenden von Lakewood erholen sich also auf einer abgeschiedenen Insel, neben der in einem Haus einst grausame Morde begangen wurden und es den Gerüchten nach spuken soll. Zudem macht ein Killer (natürlich) Jagd auf die Kids und ein Mr. James (!) ist in Lakewood angekommen. Ein wenig erinnert mich die Vorschau an den Plot von Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hast, was nicht unbedingt ein Vergleich ist, den irgendeine Serie oder Film anstreben sollte. Doch ich freue mich vor allem auf neues Material aus der Serie und die Verknüpfung der losen Enden vom Staffelfinale. Vor allem hoffe ich aber, dass MTV im Anschluss an die Ausstrahlung die Produktion einer dritten Staffel verkünden wird, doch ich befürchte schon fast, dass das Special als Abschluss der Serie herhalten muss.