Scouts vs Zombies Drehbeginn

Tye Sheridan in Mud (2012) ©  FilmNation Entertainment

Quelle: Paramount Pictures

Als wir im Januar Christopher Landon, den Regisseur von Paranormal Activity – Die Gezeichneten, interviewt haben, erzählte er mit großer Begeisterung von seinem nächsten Projekt, Scouts vs. Zombies. Den Film hat er als eine Art Die Goonies, nur ohne Jugendfreigabe und mit Zombies beschrieben. Heute fiel in Los Angeles die erste Klappe zu dem Film.

Im Scouts vs Zombies spielen Tye Sheridan (Mud, Bild oben), Logan Miller (Night Moves) und der Newcomer Joey Morgan drei Boyscouts am Vorabend ihrer letzten Exkursion, die ihre Stadt retten müssen, nachdem sie von einer Horde Zombies belagert wird. Dabei lernen sie auch die wahre Bedeutung von Freundschaft.

Neben den drei jungen Darstellern (wobei Logan Miller streng genommen mit 22 eigentlich für eine Boyscout-Rolle schon zu alt ist) spielen in dem Film noch Sarah Dumont (Acid Girls), Halston Sage (Bad Neighbors) und David Koechner (Cheap Thrills, Final Destination 5) mit. Eine Rolle übernahm auch Arnies Spross Arnold Schwarzenegger. Ebenfalls mit an Bord in einer Nebenrolle ist die Schauspiel-Veteranin Cloris Leachman, die für Die letzte Vorstellung  einen Oscar gewann.

Landon zeigte (innerhalb der Franchise-Schranken) mit Die Gezeichneten durchaus Potenzial als Regisseur, weshalb ich auf seinen ersten Film außerhalb der "Found Footage"-Reihe gespannt bin. Außerdem hat Tye Sheridan in Mud einen sehr positiven Eindruck bei mir hinterlassen, weshalb ich auch ihm noch eine lange und erfolgreiche Karriere wünsche.