Idris Elba King Arthur

Idris Elba in "Luther" (2010-2013) © BBC One

Quelle: Variety

Wie wir Euch bereits berichtet haben, wird Guy Ritchie (Sherlock Holmes) 2016 die Legende von König Artus wieder in die Kinos bringen. Der letzte Versuch, eine halbwegs realistische und historisch begründete Variante der Geschichte mit Clive Owen in der Hauptrolle zu erzählen, scheiterte 2004. Für den neuen King Arthur haben Ritchie und Warner Bros. sehr ambitionierte Pläne. So soll der Film ein Franchise begründen, das aus sechs (!) Teilen bestehen soll. Ob Warner da nicht zu weit vorgreift? Schließlich war der Film von 2004 kein Überflieger an den Kinokassen. Da Ritchie jedoch schon Sherlock Holmes massenkompatibel fürs Kino wiederbeleben konnte, traut man ihm nun zu, Gleiches mit König Artus hinzubekommen. In den deutschen Kinos startet King Arthur voraussichtlich am 21.07.2016.

Zwar ist der Release noch fast zwei Jahre entfernt, doch das Casting zum Film läuft bereits. Während für die Titelrolle noch einige, bislang unbenannte Schauspieler getestet werden, hat der Film seinen ersten Darsteller schon gesichert. Idris Elba soll einen Lehrer und Mentor von König Artus spielen, eine Figur, die Merlin ähneln soll. Mich erinnert das Casting jedenfalls an Morgan Freeman als Kevin Costers weiser Mentor in Robin Hood – König der Diebe. Auf jeden Fall wertet Idris Elba eigentlich jeden Film auf (okay, mit der Ausnahme von Ghost Rider 2). Während der Brite im Kino vor allem in Nebenrollen zu sehen ist, kennen ihn die Fernsehzuschauer dank fantastischen Performances in "The Wire" und "Luther" schon lange als einen der besten Schauspieler seiner Generation.