Sal Maroni Gotham

Quelle: Deadline

Sal Maroni GothamDer von Jada Pinkett-Smith gespielte Gangsterboss Fish Mooney bekommt in der Comic-Serie "Gotham" Konkurrenz. Die Macher haben eine weitere Bösewichtsrolle aus den Comics besetzt – den Gangster Salvatore "Sal" Maroni, der ein großes Imperium der organisierten Kriminalität in Gotham aufbaut. Gespielt wird Sal Maroni von David Zayas, den viele Fernsehzuschauer als den Mordkommissar Ángel Batista aus "Dexter" (Bild rechts) kennen. Während Fish Mooney ein speziell für die Serie erdachter Charakter ist, hat Sal Maroni eine lange Vorgeschichte in den Comics. Seine "wichtigste" Handlung ist der Säureangriff auf Harvey Dent, wodurch der Staatsanwalt entstellt wird und sein böses Alter Ego Two-Face annimmt. Da kürzlich auch bekannt wurde, dass Harvey Dent in der Serie auftreten wird, kann man annehmen, dass es auch zu dieser Wendung irgendwann im Verlauf der Serie kommen wird. In Christopher Nolans The Dark Knight hat Eric Roberts Sal Maroni gespielt, war jedoch nur indirekt für Dents Verbrennungen und seine Wandlung zu Two-Face verantwortlich. Stattdessen war im Film der Joker dafür verantwortlich.

Maroni ist der neuste in einer mittlerweile sehr langen Reihe an Bösewichten, die bereits in der ersten Staffel auftreten sollen. Neben Mooney und ihm, erwarten uns noch Der Pinguin, The Riddler, Mr. Freeze, Harvey Dent, Hugo Strange und die jungen Versionen von Poison Ivy und Catwoman. Außerdem ist es noch nicht ganz klar, ob der Joker bereits in der ersten Staffel einen Auftritt haben wird. Seine Figur ist aber auf lange Sicht auf jeden Fall eingeplant. Da Bruce Wayne hier aber noch weit davon entfernt ist, Batman zu sein und noch ein 12-jähriger Junge ist, obliegt es Detective Jim Gordon (Ben McKenzie) gegen den Abschaum der Stadt zu kämpfen. Die bisherigen Trailer und Promos versprechen eine düstere Gangsterserie – ich bin gespannt. In den USA feiert "Gotham" am 22. September Premiere.