"Gotham"-Serie besetzt Harvey Dent!

Quelle: Variety

Gotham Harvey DentIn den ersten Folgen der Comic-Serie "Gotham" wurden den Zuschauern bereits die jungen Versionen von Bösewichten wie Der Pinguin, Riddler, Poison Ivy, Catwoman und Carmine Falcone vorgestellt. Laut einer Staffel-Vorschau steht uns auch der Auftritt des psychopathischen Mörders Victor Zsasz bald bevor. Doch bereits im Juli versprach der Showrunner Bruno Heller, dass noch zwei weitere Batman-Bösewichte im Verlauf der ersten Staffel eingeführt werden würden – Professor Hugo Strange und der ehrgeizige Staatsanwalt Harvey Dent, der später zum geistesgestörten Bösewicht Two-Face werden wird. Jetzt hat "Gotham" einen der beiden Charaktere besetzt. Nicholas D’Agosto, der auch in der umjubelten Serie "Masters of Sex" mitspielt und Horrorfans durch die Hauptrolle in Final Destination 5 bekannt sein dürfte, wurde als Harvey Dent gecastet. In der ersten Staffel soll er allerdings nur einen Gastauftritt haben und erst im späteren Verlauf der Serie würde die Rolle größer werden. In der Serie beginnt Dent zunächst als ein idealistischer, junger Mann, der sich vornimmt, die Korruption in Gotham auszumerzen. Allerdings verbirgt sich unter seinem charmanten Äußeren auch eine etwas dunklere Seite, die gelegentlich zum Vorschein kommt. Die Rolle wurde zuletzt oscarverdächtig gut von Aaron Eckhart in Christopher Nolans The Dark Knight gespielt – eine hohe Messlatte!

Ich frage mich, ob "Gotham" nicht zu viel bereits in die erste Staffel reinpackt. Eigentlich sind der Pinguin, der Riddler, Catwoman, Poison Ivy und Zsasz bereits genug für eine Staffel. Neben Dent erwartet uns noch Hugo Strange und, laut Pilot-Regisseur Danny Cannon, auch eine Einführung von Mr. Freeze. Außerdem wird immer wieder angedeutet, dass sogar der Joker einen Auftritt haben könnte.

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein