Channing Tatum The Hateful Eight

Channing Tatum in Das Leuchten der Stille (2010) © Relativity Media

Quelle: Deadline

Der Cast von Quentin Tarantinos The Hateful Eight wächst immer weiter. Nachdem kürzlich Jennifer Jason Leigh für die weibliche Hauptrolle der mysteriösen weiblichen Gefangenen Daisy Domergue bestätigt wurde, hat der Western jetzt mittlerweile den 13. Namen zu seiner Besetzung hinzugefügt und es ist kein Unbekannter. Tatum wird eine bislang unbekannte Rolle in The Hateful Eight übernehmen. Channing Tatum in einem Tarantino-Film?! Viele werden jetzt vermutlich den Kopf schütteln, doch Tatum hat in den letzten Jahren tatsächlich bewiesen, dass er kein talentfreier Schönling aus Hollywood ist. In 21 Jump Street und dessen Sequel zeigte er tolles Talent für Comedy und für seine Performance in Bennett Millers in Cannes ausgezeichnetem Drama Foxcatcher wird er sogar als ein möglicher Oscarkandidat gehandelt! 2012 war ein erfolgreiches Jahr für Tatum und bedeutete für ihn nach Rollen in 21 Jump Street, Für immer Liebe und Magic Mike den endgültigen Durchbruch in die A-Liga der Traumfabrik. Alle drei Filme waren große finanzielle Erfolge. Auch nächstes Jahr könnte wieder Tatums Jahr werden. Neben einer möglichen Oscarnominierung für Foxcatcher, erwarten ihn nächstes Jahr der Sci-Fi-Actioner Jupiter Ascending von den Wachowskis, das Sequel Magic Mike XXL und nun auch Tarantinos Film. Tatums Co-Star aus der Jump-Street-Reihe, Jonah Hill, hatte bereits einen Auftritt in Tarantinos Django Unchained. Hat er vielleicht Tarantino dazu inspiriert, Tatum in seinem nächsten Film zu besetzen?

Neben Tatum und Leigh spielen in dem Film Zoe Bell, Bruce Dern, Walton Goggins, Dana Gourrier, Samuel L. Jackson, Michael Madsen, Denis Menochet, James Parks, James Remar, Tim Roth und Kurt Russell mit. Was für ein Cast!

Tarantino ist nicht der einzige berühmte Regisseur, unter dem Tatum demnächst arbeiten wird. Auch für die Coen-Büder steht er demnächst vor den Kameras. In deren Hail, Caesar! wird er gemeinsam mit Jonah Hill auftreten.

The Hateful Eight soll am 8. Dezember vor die Kameras gehen. Über Weihnachten macht die Produktion eine Pause und die Dreharbeiten werden nächstes Jahr wieder aufgenommen. Der Plan ist es, den Film zur Oscar-Saison 2015 in die Kinos zu bringen, also vermutlich im November oder Dezember des nächsten Jahres. The Hateful Eight handelt von mehreren Fremden, darunter konkurrierende Kopfgeldjägern, ein abtrünniger Soldat der Konföderation und eine weibliche Gefangene, die während eines Schneesturms in einem Saloon in Wyoming stranden. Schnell bauen sich Spannungen auf und entladen sich in einem Tarantino-typischen Blutbad.

Mit etwa $425 Mio Einspiel weltweit, hat Tarantino mit Django Unchained einen der finanziell erfolgreichsten Western aller Zeiten hingelegt. Auch zwei Oscars gab es für den Film, darunter den zweiten für Tarantino (nach dem Drehbuch für Pulp Fiction). Die Messlatte für The Hateful Eight liegt also entsprechend hoch.