Bourne Justin Lin

Quelle: The Hollywood Reporter

Der fünfte Bourne-Film hat einen neuen Autor. Der relative Newcomer Andrew Baldwin, der auch das Drehbuch zu Pierre Morels geplantem Actioner Bastille Day (mehr Infos hier) geschrieben hat, wurde an Bord gebracht, um den Drehbuchentwurf von Anthony Peckham (Sherlock Holmes, Invictus) zu überarbeiten. Der Schritt ist nicht unerwartet, denn Peckham kam zum Film noch bevor Justin Lin als Regisseur angeheuert wurde und Lin hat angeblich seine eigenen Ideen und Vorstellungen für den fünften Film gebracht, sodass Baldwin diese jetzt in das neue Drehbuch einarbeitet.

Der nächste Bourne-Film wird alles Voraussicht nach wieder oder den titelgebenden Charakter auskommen und stattdessen den weiteren Abenteuern von Aaron Cross (Jeremy Renner) folgen. Matt Damon äußerte kürzlich wieder sein Interesse, als Jason Bourne zurückzukehren, vorausgesetzt auch der Regisseur Paul Greengrass wäre wieder dabei. Greengrass hat aber mehrmals betont, dass er mit der Reihe fertig sei und bedenkt man seinen kommerziellen und qualitativen Erfolg mit Captain Phillips, bezweifle ich, dass er zum Franchise demnächst zurückkehren wird.

Bourne 5 kommt am 13.08.2015 in die deutschen Kinos, sodass die Dreharbeiten noch vor Ende des Jahres losgehen sollen. Wer noch neben Renner beim fünften Film zurückkehren wird und welchen Titel der Streifen tragen wird, ist bislang noch unbekannt.