Quellen: Warner Bros. Pictures, Empire

In weniger als zwei Monaten werden in Batman v. Superman: Dawn of Justice die bekanntesten Superhelden der DC Comics erstmals im Kino aufeinandertreffen und im Vordergrund steht die größte aller Fragen: wer wird gewinnen?

Natürlich weiß jeder, dass die beiden zum Filmende zwar vielleicht keine besten Freunde sein werden, aber ihren Groll gegeneinander beiseite legen werden, um sich gegen einen gemeinsamen Feind zu verbünden (der im letzten Trailer als Doomsday enthüllt wurde). Doch bis dahin wird es zu einem Kampf der Giganten kommen und Warner Bros. weiß auch ganz genau, dass dies die Hauptattraktion des Films für viele Kinogänger sein wird. Wie häufig sieht man denn zwei legendäre Comic-Superhelden, die sich gegeneinander wenden? Okay, dieses Jahr gleich zweimal, denn in Captain America: Civil War erwartet uns ein Showdown zwischen Cap und Iron Man, doch für die regulären Filmfans sind Batman und Superman eine Nummer größer (nichts für ungut, Marvel!).

Obwohl bereits der letzte Trailer schon zeigte, wie die beiden auch Seite an Seite (und mit Wonder Womans Unterstützung) kämpfen, legt Warner weiterhin den Schwerpunkt auf die Konfrontation der beiden. So auch in einem weiteren Trailer, der kürzlich veröffentlicht wurde und den Ihr unten sehen könnt. Dieser ist größtenteils eine kürzere Version des Comic-Con-Trailers, verzichtet auf Doomsday und zeigt dafür neue Actionszenen mit Wonder Woman und den titelgebenden Superhelden. Darunter findet Ihr zwei „Rivalen“-TV-Spots, in denen jeweils Batman und Superman gegen den anderen wettern.

Das Thema der Konfrontation setzt sich auch im brandneuen Poster zum Film fort, das ganz direkt die Frage nach dem Sieger des Zweikamps stellt. Eine virale Werbekampagne zu dem Film fordert die Fans dazu auf, mit Hashtags ihren Favoriten unter den beiden zu wählen.

Batman v Superman Poster 2

Ihr wollt noch mehr zu Batman v. Superman? Sollt Ihr bekommen! Warner Bros. hat eine Reihe neuer Fotos aus dem Film veröffentlicht, die wir unten für Euch zusammengestellt haben, und besonders das obere Bild versetzt Comicfans in helle Aufregung. Denn das, worauf Batman (?) da herunterschaut, ist das Omega-Symbol des Oberbösewichts Darkseid. Wurde damit schon der künftige Gegner der Justice League enthüllt? Auf weiteren Fotos sehen wir neben einem stoischen Superman und Bruce Wayne in seiner Familiengruft auf ein neues Bild von Amy Adams als Lois Lane mit einem creepy Jesse Eisenberg als Lex Luthor im Hintergrund. Schaut selbst:

Batman v Superman Poster und Bilder 1Batman v Superman Poster und Bilder 2Batman v Superman Poster und Bilder 3Batman v Superman Poster und Bilder 4Batman v Superman Poster und Bilder 6Batman v Superman Poster und Bilder 7

Zu guter Letzt hat das britische „Empire“-Magazin eine Cover-Story zu Batman v. Superman publiziert und dafür zwei verschiedene Magazin-Cover mit den beiden Superhelden produziert:

Batman v Superman Poster Empire Cover 1Batman v Superman Poster Empire Cover 2

Wonder-Woman-Darstellerin Gal Gadot verriet dem Magazin gegenüber ein wenig über ihren Charakter im Film: (aus dem Englischen)

Sie hat alles gesehen. Sie hat gesehen, was Menschen tun können und es war sehr schwer für sie, zurückzukehren und zu kämpfen.

Damit meint sie vermutlich die Weltkriege, die sie auf der Erde durchlebt hat (der Wonder-Woman-Solo-Film, der nächstes Jahr in die Kinos kommt, spielt während des Ersten Weltkriegs). Jedoch versichert Gadot auch, das ihr Charakter keine stoische, perfekte Heldin ist, sondern auch Fehler hat und „ungezogen“ sein kann.

Derweil sprach Produzent Charles Roven über den neuen Batman, die bislang brutalste Inkarnation des Charakters auf der Leinwand:
Er ist mehr als nur ein Kämpfer für die Gerechtigkeit. Er ist nicht mehr nur ein Cop, wenn man so will, er ist jetzt auch die Jury und der Henker. Er hat das Schlimmste gesehen, das Menschen tun können, das hat ihn grimmiger gemacht. Er ist tougher und wütender. Er hat diejenigen verloren, die ihm nahestanden, und nicht an Altersschwäche oder Krankheit.
Man darf gespannt sein, wie Ben Affleck diese komplexe Rolle im Film umsetzen wird. Er bleibt vermutlich immer noch das größte Fragezeichen bei Batman v. Superman, doch ich bekomme ein immer besseres Gefühl, was seine Besetzung in der Rolle betrifft.
Batman v. Superman: Dawn of Justice startet am 24.03.2016 in unseren Kinos (natürlich in 3D).