Autos, Autos und noch mehr Autos in der neuen Need-for-Speed-Vorschau

0

Quelle: DreamWorks Pictures

Transformers: Ära des Untergangs war natürlich nicht der einzige große Film, der letzte Nacht während des Super-Bowl-Spiels, bei dem die Seattle Seahawks die Denver Broncos mit einem Spielstand von 43:8 vernichtend schlugen, beworben wurde. Da mit großer Wahrscheinlichkeit wieder mehr als 100 Mio US-Amerikaner vor den TV-Bildschirmen saßen, nutzten viele Studios die Gelegenheit, ihre neusten Filme einem möglichst breiten Publikum vorzustellen. Einer davon war die Videospielverfilmung Need for Speed, die mit dem sehr autolastigen Spot vor allem an das männliche Publikum ansprechen wollte.

Lasst mich den Super-Bowl-Spot von Need for Speed für Euch zusammenfassen:

Aaron Paul, Auto, Auto, Auto, Auto, Auto, Auto, Aaron Paul, Auto, Auto, Auto, Auto, Helikopter, Auto, Auto.

Es kann sein, dass ich das eine oder andere Auto aber vergessen habe.

Zudem hat DreamWorks noch einen "Extended Look" auf den Film veröffentlicht, was wohl einfach eine andere Art ist zu sagen, dass es ein neuer Trailer ist. Dieser enthält tatsächlich einige Dialogzeilen (und Michael Keaton!), doch es gibt auch wieder reichlich Autos, die fröhlich zu Schrott gefahren werden.

Need for Speed startet am 20.03.2014 in den deutschen Kinos. Laut einer Pressemitteilung von Constantin Film auch in 3D, was allerdings verwundernswert ist, da der Film in den USA scheinbar nicht in 3D anläuft.