Blutiger Pornodreh: Deutscher Trailer und neuer Kinostart des Retro-Slashers X

Quelle: Capelight Pictures

Gestern feierte Ti Wests Retro-Horrorfilm X in Hamburg, Frankfurt, München und Köln als Eröffnungsfilm der diesjährigen Fantasy Filmfest Nights seine Deutschlandpremiere. Ich nutzte die Gelegenheit, mir den Film in der Domstadt zum zweiten Mal im Kino anzuschauen, nachdem ich ihn zwei Wochen zuvor in Holland bereits gesehen habe. Es ist aber natürlich ein anderes Erlebnis, wenn man einen Film, der so sehr auf eingefleischte Horrorfans zugeschnitten ist, in einem ausverkauften Saal mit ebendiesen auch schaut. Es ist eine ganz besondere Atmosphäre, für die ich das Fantasy Filmfest seit 18 Jahren liebe und X war der perfekte Opener.

Auch die zweite Sichtung des Films hat viel Spaß gemacht, es ist aber auch klar, dass X nicht allen Mainstream-Horrorfans gefallen wird. Wie alle Filme von Ti West (The House of the Devil, The Innkeepers), ist er ein sogenannter "Slow Burn". Der Film nimmt er sich viel Zeit für den Aufbau der Atmosphäre, des Settings und die Einführung der Charaktere, bis im letzten Drittel das Gemetzel furios entfesselt wird, das nach dem langen Vorspiel umso effektiver wirkt. Während ihn einige sicherlich als "langweilig" bezeichnen werden, hat X auch definitiv das Zeug zum Kultfilm in einschlägigen Kreisen.

ANZEIGE

Wer den Film bei den Fantasy Filmfest Nights nicht sehen kann, wird nächsten Monat ganz regulär die Gelegenheit dazu bekommen, muss sich allerdings noch etwas länger als geplant gedulden. Capelight hat den deutschen Kinostart des Streifens um zwei Woche nach hinten bis zum 19. Mai verlegt. Mit der Ankündigung gibt es auch den offiziellen deutschen Trailer zu dem Film, dessen Synchro mich eindrucksvoll daran erinnert, weshalb ich Filme am liebsten in der Originalfassung schaue. Gerade bei dem Film machen texanische Akzente einen großen Teil der Atmosphäre aus.

https://youtu.be/4jTO_JL7RSA

In X mietet eine Gruppe junger Leute ein abgeschiedenes Farmhaus in Texas im Jahr 1979, um dort einen hochwertigen Porno zu drehen, der allen Beteiligten zum großen Erfolg und Durchbruch verhelfen soll. Während der Pornodreh (größtenteils) nach Plan verläuft, finden die in die Jahre gekommenen Farmbesitzer das wilde Treiben ihrer Gäste gar nicht lustig und verspüren selbst ganz besondere Gelüste.

Brittany Snow (Pitch Perfect), Mia Goth (A Cure for Wellness), Scott Mescudi ("Westworld"), Jenna Ortega (Scream) und Martin Henderson ("Grey’s Anatomy") spielen die Hauptrollen in dem Film.

X Trailer deutsch PlakatOffizieller Inhalt:

"Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durchbruch verhelfen soll – ein Porno. Doch als die zurückgezogen lebenden Farmbesitzer dem Treiben ihrer Gäste auf die Spur kommen, gerät der kreative Trip zum Kampf auf Leben und Tod …"

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein