Quelle: Warner Bros. Pictures

Es ist fast exakt ein Monat noch bis Heiligabend und leider zeichnet es sich immer mehr ab, dass auch dieses Jahr Weihnachten vermutlich unter keinem guten Stern stehen wird. Immer mehr Weihnachtsmärkte werden abgesagt, die ersten Lockdowns treten wieder in Kraft und mein Bauchgefühl sagt leider, dass auch deutschlandweit die offenen Kinos nicht von Dauer sein werden.

So finster es auch aussehen mag, dürfen natürlich auch dieses Jahr die alljährlichen obligatorischen Weihnachtsfilme aus der Traumfabrik nicht fehlen. Einer davon heißt im Original 8-Bit Christmas und wird hierzulande unter dem leider geneirschen Titel Weihnachtsjagd: Das Fest der Spiele veröffentlicht wird. Wie man schon anhand des Originaltitels ahnen konnte, handelt es sich bei dem Film und eine wohlige Scheibe Nostalgie, denn die Geschichte – in Rückblenden von Neil Patrick Harris ("How I Met Your Mother") erzählt – entführt uns in die späten Achtziger, als die brandneue 8-Bit-Spiekonsole Nintendo Entertainment System (NES) das Maß aller Dinge für heiß ersehnte Weihnachtsgeschenke war. Winslow Fegley spielt die junge Version von Harris' Charakter, der gemeinsam mit seinen Freunden um jeden Preis eine der begehrten Konsolen ergattern will, obwohl sich seine Eltern vehement gegen die Anschaffung stellen.

Michael Dowse, der bereits mit der unterschätzten Romcom Take Me Home Tonight ein Stück 80er-Nostalgie inszeniert hatte, führte auch bei Weihnachtsjagd Regie. Neben Harris spielen Steve Zahn (Gregs Tagebuch) und David Cross ("Arrested Development") die erwachsenen Hauptrollen in dem Film, der aber natürlich vor allem seinen jungen Darstellern gehört. In den USA wird Weihnachtsjagd: Das Fest der Spiele direkt bei HBO Max im Stream erscheinen, hierzulande bekommt er ab dem kommenden Donnerstag, den 25. November tatsächlich einen Kinostart, der allerdings recht begrenzt ausfällt, sodass ich in meiner Nähe kein einziges Kino finde, das den Film spielt. Schade, denn der Trailer, den Ihr unten sehen könnt, sieht wirklich unterhaltsam aus. Ich schätze, dass es nicht lange dauern wird, bis Sky den Film hierzulande ins Programm aufnehmen wird, wie auch schon andere Warner-Produktionen dieses Jahr.

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Weihnachtsjagd Trailer & Poster