Thor Civil War

© Walt Disney Pictures

Quelle: Screenrant

Bevor Avengers: Infinity War nächstes Jahr in die Kinos kommt, bleibt The First Avenger: Civil War die bislang größte Ansammlung der MCU-Helden in einem Film. Nicht ohne Grund wurde der Film von vielen scherzhaft auch Avengers 2.5 genannt. Nicht nur brachte der Film die meisten Charakter aus Avengers: Age of Ultron wieder zusammen, er stellte uns auch noch Black Panther und den neuen Spider-Man vor und ließ beim großen Kampf auch Ant-Man mitmischen. Nur zwei Avengers glänzten bei der Auseinandersetzung zwischen Team Cap und Team Iron Man durch Abwesenheit: Hulk und Thor. Dafür bekommen wir die beiden als Duo im kommenden Thor – Tag der Entscheidung zu sehen. Doch was genau hat Thor getrieben, während sich seine Freunde auf der Erde gegenseitig die Scheiße aus dem Leib prügelten?

Marvel beantwortete diese Frage bislang humorvoll mit den zwei "Team Thor"-Kurzfilmen, in denen Thor in Australien (Heimat des Darstellers Chris Hemsworth) in eine WG mit dem Büroarbeiter Darryl zieht. Die beiden Videos findet Ihr ganz unten. Doch sie sind nicht Teil des offiziellen MCU-Kanons. Marvel-Produzent Brad Winderbaum hat während eines Setbesuchs bei Thor – Tag der Entscheidung endlich die Wahrheit darüber verraten, was Thor während der Ereignisse von Civil War getrieben hat. Ganz einfach: er jagte Thanos hinterher und geriet unterwegs in neue Abenteuer Winderbaum dazu: (aus dem Englischen)

Die Reise, auf der er sich zu Beginn des Films befindet, ist nicht fünf Minuten nach dem Ende von Age of Ultron. Es spielt ein paar Jahre später. Wie wir wissen, hat er am Ende von Ultron die Absicht erklärt, den Strippenzieher hinter den Infinity-Steinen zu finden und all das. Was ihm sehr schnell klar wurde – und ich denke nicht, dass ich zu viel verrate, weil es direkt zu Filmbeginn ist – dass diese das Universum bedrohende Gefahr, die er versucht zu aufdecken, sich in viele das Universum bedrohende Gefahren verzweigte, sodass er seit zwei Jahren Abenteuer erlebte bis zum Anfang dieses Films. 

Das klingt plausibel, insbesondere angesichts von Thors Vorhaben am Ende von Age of Ultron.

Seine nächsten Abenteuer können die Kinogänger ab dem 31. Oktober bestaunen, wenn Thor – Tag der Entscheidung in unsere Kinos kommt. Nach der grandiosen Marketingkampagne und allen bisherigen Statements des Regisseurs Taika Waititi bin ich voller Hoffnung, dass es der bislang beste Thor-Film sein wird.

Zu diesem hat Marvel in den letzten Tagen acht farbenfrohe Charakterposter sowie das IMAX-Plakat veröffentlicht. Alle neuen Poster findet Ihr unten:

Thor Civil War 1Thor Civil War 2Thor Civil War 4Thor Civil War 5Thor Civil War 6Thor Civil War 7Thor Civil War 8Thor Civil War 3Thor Civil War 9